Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 479960

Am 15. April öffnet das neugestaltete BiZ seine Türen

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski und der Kapitän des KSC-Teams Dirk Orlishausen kommen zur Eröffnung

Karlsruhe, (lifePR) - Das Karlsruher Berufsinformationszentrum (BiZ) - die Adresse für alle Bürgerinnen und Bürger mit Fragen rund um Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt - wurde neu gestaltet.

Zur offiziellen Eröffnung am 15. April 2014 erwartet die Besucher ab 14:00 Uhr ein besonderes Highlight.

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski und der Kapitän des KSC-Teams Dirk Orlishausen, haben ihren Besuch zugesagt. Beide haben vor ihrer Profizeit eine Ausbildung absolviert. Sie wissen: Nur mit einer guten Ausbildung hat man heute reelle und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nur wer sich weiterentwickelt und weiterbildet hat Erfolg. Das gilt im Sport genauso wie im Beruf. Wer das nicht tut, steht schnell im Abseits.

In einer Gesprächsrunde berichten die Berufssportler über ihre eigenen Entscheidungsprozesse zum Thema Sport/Beruf/Ausbildung.

Im Anschluss stellen sich die Profis den Fragen der Besucher und erfüllen natürlich auch Autogrammwünsche.

Das BiZ wurde nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich modernisiert: Mehr Information und noch mehr Service - das soll nicht nur den Jugendlichen bei der Berufswahl helfen. Auch Erwachsene mit Fragen zur Karriereplanung, zur Umorientierung und zur Stellensuche sind in das Konzept mit einbezogen.

"Wir leben in einer ständig lernenden Gesellschaft. Der Arbeitsmarkt hat sich verändert. Er stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen. Leben und Arbeit werden noch mobiler, flexibler und volatiler. Der demografische Wandel wird stärker spürbar werden, die Märkte werden internationaler und die Wissens- und Informationsgesellschaft wird sich noch rasanter entwickeln. Künftig wird es immer wichtiger sein, einen Ort zu kennen an dem alle Informationen gebündelt werden. Sich neu orientieren zu müssen, ist längst nicht mehr nur Privileg junger Leute. Weiterbildung unter dem Stichwort 'lebenslanges Lernen' wird heute von den Arbeitnehmern gefordert", sagt Ingo Zenkner, Chef der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.

Wer das neue BiZ betritt, dem fällt sofort die Aufteilung in vier Themeninseln auf: "Arbeit und Beruf", "Ausbildung und Studium", "Bewerbung" und "Ausland". An 42 Arbeitstischen können sich die Besucher über 400 Ausbildungsberufe und 16.000 Studienkombinationen informieren.

Für Unentschlossene wird außerdem ein Berufsorientierungstest angeboten, der Fähigkeiten und Neigungen abfragt und den passenden Beruf für den Besucher finden soll.

Für die, die es ins Ausland zieht, gibt es außerdem Informationen über "Work and Travel", Jobs als Au pair oder Studiengänge im Ausland.

An vier Arbeitsplätzen können Bewerbungen erstellt, überarbeitet und ausgedruckt werden.

Aber auch Personen, die lieber auf Printmedien wie Zeitschriften oder Ordner zurückgreifen möchten, werden hier alle erforderlichen Informationen rund um die Arbeitswelt finden.

Neben den vielfältigen Medien gibt es im BiZ die Infotheke, einen Lesebereich, eine Kinderspielecke und einen Beraterplatz sowie Gruppenräume für Informationsveranstaltungen.

Und natürlich stehen die BiZ-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Interessierten sind eingeladen, das neue BiZ kennen zu lernen und sich vor Ort von seinen neuen Möglichkeiten zu überzeugen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer