Montag, 25. September 2017


Der Freiburger Affineur Walo von Mühlenen ist erneut erfolgreicher Schweizer Teilnehmer am "International Cheese Awards 2017" in Nantwich, England

Granges Paccot, (lifePR) - Der Erfolg vom letzten Jahr wurde dieses Jahr eindrücklich bestätigt, mit insgesamt 12 Auszeichnungen (2 Gold, 5 Silber, 2 Bronze Medaille, 2 sehr empfehlenswert). Einmal mehr ist damit die hohe Qualität der Schweizer Käsespezialitäten von Affineur Walo bestätigt. Der Freiburger Käsehändler hat sich zum Ziel gesetzt die besten Käse aus der Schweiz zur Perfektion zu reifen. Die stetig wachsende Beliebtheit der Käse von Affineur Walo in Europa und in Übersee zeigt, dass sich das konsequente Streben nach der besten Qualität lohnt.

Die Käse von Affinuer Walo sind in der ganzen Welt erhähltlich in England sind die Käse in Käsespezialitätengeschäften, wie Harrods erhältlich. In Deutschland, bei Kaufhof, Scheck-in, Hieber, Zur Heide; In USA hauptsächlich an der Ostküste und In Japan in Tokya, Hanshin, Nagoya, Kyoto, Hiroshima, Fukuoka, Sapporo.

Die Auszeichnungen von Affineur Walo von Mühlenen in der Übersicht:

Gold:
  • Affineur Walo Le Gruyère extra würzig mindestens 14 Monate in der Höhle affiniert.
  • Gallus, ein Hartkäse produziert von Marcel Gabriel mindestens 12 Monate affiniert.
Silber
  • Affineur Walo Le Gruyere extra würzig mindestens 14 Monate in der Höhle affiniert.
  • Stärnächäs produziert von Marcel Gabriel, ein Halbhartkäse aus St. Gallen der mindestens 8 Monate gereift ist.
  • Rotwein Sennechäs affiniert von Affineur Walo, ein Halbhartkäse aus der Ostschweiz der mindestens 7 Monate reift und mit Rotwein affiniert wird.
  • Le Poya aus Freiburger Milch produziert von Milco SA, ein Hartkäse mindestens 10 Monate gereift
  • Bärenkäse produziert von der Säntis Käserei, ein Hartkäse mindestens 10 Monate gereift.
Bronze
  • Rotwein Bärgler, ein Hartkäse mindestens 12 Monate mit Rotwein affiniert.
  • Stärnächäs produziert von Marcel Gabriel, ein Halbhartkäse aus St. Gallen der mindestens 8 Monate gereift ist.
Sehr empfehlenswert (Very highly commended)
  • Gallus, produziert von Marcel Gabriel ein Hartkäse aus der Ostschweiz mindestens 12 Monate affiniert.
  • Bärenkäse produziert von der Säntis Käserei, ein Hartkäse min 10 Monate gereift.
  • Armailli de la Gruyère produziert von Milco SA in Sorens, ein Halbhartkäse min 8 Monate gereift
Die Nantwich Cheese Show ist das traditionelle „Sommerpicknick“ der englischen Käseindustrie. Sie findet alljährlich währen 2 Tagen im Juli auf einer grünen Wiese in der Nähe des Städtchens Nantwich statt. Dieses Jahr ist mit über 5000 Anmeldungen aus aller Welt ein neuer Rekord erreicht worden.

Die Qualität der Käse der Familie von Mühlenen

Die Familie von Mühlenen und Ihr Team haben bereits in früheren Jahren zahlreiche Auszeichnungen gewonnen. Die wichtigsten sind sicher der Weltmeister Titel 2005 am World Cheese Award, die 3 Weltmeistertitel am den World Championships 2006 in Wisconsin und die Auszeichnung Supreme Champion an den „International Cheese Awards“ in Nantwich.

Die Geschichte der Familie von Mühlenen

Unsere Familie steht seit fast 2 Jahrhunderten im Dienste der Schweizer Käseherstellung. Unsere Geschichte in der Schweizerischen Käse- und Lebensmittelbranche begann in Bern mit Andreas von Mühlenen, welche seine Firma 1867 eröffnete. Der Sohn von Andreas, Ernst von Mühlenen, blieb nach einem Abstecher in die Textilindustrie, der Branche treu und übernahm 1909 von Hans Bieri dessen gleichnamige Firma. Die Firma wurde gleichzeitig in von Mühlenen & Co umbenannt. 1916 trat dann sein Bruder Eugen ebenfalls in die Firma ein.

Nach dem Tod von Ernst im Jahre 1934 übernahm sein Sohn Walo, die von Mühlenen & Co Käse und baute nach dem Krieg vor allem den Export nach Europa und USA aus. Nachdem Walo sich zunehmend um seine Geschäfte in der Chemiebranche kümmerte, übernahm sein Sohn Roger, die Aktivitäten im Käsebereich. 1970 zügelte die Familie in den Kanton Freiburg und wandelte die von Mühlenen & Co in eine Aktiengesellschaft um. Nach dem Tode von Walo im Jahre 1972 ging die Geschäftsführung an seinen Sohn Roger von Mühlenen. Er baute die Firma weiter aus und legte dabei größten Wert auf die Qualität der Lieferanten. 1996 übernahm Rogers Sohn, Walo von Mühlenen in der 5.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer