Schon vor der Fahrt: Neuer Opel Corsa-e serienmäßig voll klimatisiert

Opel Corsa e (lifePR) ( Rüsselsheim, )
 
  • Per myOpel App: Corsa-e bequem behaglich vortemperieren
  • Demokratisierung der Technik: Einzigartiges Komfort-Feature serienmäßig an Bord
  • Bis zu 337 Kilometer (WLTP1): Reichweite bleibt bei gleichzeitigem Laden erhalten
Diese App ist ein echter Komfort-Turbo: Über die neue myOpel App lässt sich der neue Opel Corsa-e per Knopfdruck schon vor dem Start auf eine angenehme Innenraumtemperatur bringen. Damit entfällt im rein batterie-elektrischen Corsa-e bei niedrigen Außentemperaturen das Freikratzen der Windschutzscheibe – und bei sommerlicher Hitze empfängt den Fahrer stets eine angenehme Kühle im Abteil des Newcomers. Somit ist der Corsa-e immer serienmäßig mit Standheizung und Standklimaanlage ausgestattet. Damit öffnen sich ganz neue Komfort-Welten für Fahrer und Passagiere. Denn der Elektro-Corsa schickt mit der Vorkühlung selbst die Verbrenner-Konkurrenz aus der Oberklasse auf die Folgeplätze. Dort sucht man ein vergleichbares Feature vergeblich.

Mit dieser und vielen weiteren Technologien sowie hochmodernen Assistenzsystemen setzt der Corsa-e nahtlos die Tradition der fünf Vorgänger-Generationen fort: Die Marke Opel und speziell der Corsa stehen seit jeher für die Demokratisierung von Technik- und Komfort-Ausstattungen – als Novum in der jeweiligen Fahrzeugklasse und zu erschwinglichen Preisen. Der neue Corsa-e kommt im Frühjahr in den Handel und ist bereits bestellbar.

Einsteigen, wohlfühlen und durchstarten

Die Bedienung ist denkbar einfach: Nutzer des Corsa-e wählen über die myOpel App ihr Fahrzeug an oder schalten alternativ die Vortemperierung direkt im Cockpit ein. Über das Display lässt sich dies auch programmieren. Innerhalb weniger Minuten erreicht der Innenraum so nicht nur Wohlfühltemperatur, sondern bei Frost sind auch die Scheiben eisfrei. Bei einer extremen Außentemperatur von -20 Grad Celsius dauert es maximal 45 Minuten, bis sich der Innenraum des Corsa-e angenehm erwärmt hat – komfortabel für die Passagiere und ideal für die Leistungsfähigkeit sowie Lebensdauer der Batterie.

Auf Temperatur bringen, während der Corsa-e lädt

Ein behaglich warmer Innenraum hat neben dem Komfortgewinn einen weiteren Vorteil: Wird die Vortemperierung eingeschaltet, während der Corsa-e beispielsweise über eine Haushaltssteckdose, eine Wallbox oder einen Fast-Charger mit der externen Stromversorgung verbunden ist, kommt die dafür benötigte Energie für den Temperaturausgleich aus dem externen Stromnetz. Somit steht dann beim Start die volle Reichweite von bis zu 337 Kilometern nach WLTP1 zur Verfügung. Das ist intelligentes Fahren mit höchster Effizienz, Komfort und Verstand.

[1] Die genannten Werte wurden anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, thermischer Vorkonditionierung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.