Mittwoch, 22. November 2017


Opel feiert eine erfolgreiche Rallye-Saison 2014

Opel-Werksfahrer Marijan Griebel feiert im ADAM R2 den Titelgewinn / Emil Bergkvist aus Schweden steigt ins ADAC Opel Rallye Junior Team auf / Erfolge im ADAC Opel Rallye Cup und ADAC Opel Rallye Junior Team

Rüsselsheim, (lifePR) - Opel Motorsport blickt auf eine erfolgreiche Saison im Rallyesport zurück. Im zweiten Jahr seines Bestehens hat der ADAC Opel Rallye Cup seinen Ruf als beste Nachwuchs-Plattform Europas bestätigt. Höhepunkt der Saison war zweifellos der Doppellauf im Rahmen des deutschen Laufs zur Rallye-Weltmeisterschaft, der ADAC Rallye Deutschland, bei dem die Teams mit ihren 140 PS starken Opel ADAM Cup bei den Wertungsprüfungen eine exzellente Figur abgaben.

Krönender Abschluss einer spannenden Saison war die ADAC 3-Städte Rallye unweit von Passau. In einem packenden Finale setzte sich Emil Bergkvist knapp gegen seine Kontrahenten Patrick Pusch und Dominik Dinkel durch. "Ich kann es noch gar nicht fassen", jubelte der 20-Jährige, mich in diesem starken Feld, in dem sicher zehn Teams in der Lage sind, Prüfungs-Bestzeiten zu fahren, durchgesetzt zu haben. Der ADAC Opel Rallye Cup ist die perfekte Bühne für Talente, die in diesem Sport weiterkommen wollen." Umso mehr, als der Schwede auch die Sichtung gewann, in der eine Jury von Opel und ADAC den dritten Förderpiloten des ADAC Opel Rallye Junior Teams 2015 neben Marijan Griebel (25, Hahnweiler) und Fabian Kreim (22, Fränkisch-Crumbach) kürte. Bergkvist wird im kommenden Jahr im 190 PS starken Werks-Opel ADAM R2 starten.

Viel Freude bereitete den Verantwortlichen auch die erste Saison des ADAC Opel Rallye Junior Teams. Marijan Griebel und Fabian Kreim errangen alle acht möglichen Divisionssiege im ADAC Rallye Masters. Auch international machte das ADAC Opel Rallye Junior Team Furore. Dem überlegenen Divisionssieg bei der ADAC Rallye Deutschland ließen Griebel/Rath bei der Barum-Rallye in Tschechien den zweiten Rang im Klassement der exzellent besetzten Junior-Europameisterschaft (FIA ERC Junior Championship) folgen.

Die perfekten Rallye-Anlagen des Opel ADAM R2 zeigen sich auch im europäischen Ausland. In der Spanischen Meisterschaft hat Opel Spanien durch Esteban Vallin den Divisions-Titel bereits eingefahren, in Frankreich hat Yoann Bonato weiter gute Chancen auf den Meisterschaftsgewinn. Insgesamt hat der zum Januar 2014 homologierte Opel ADAM R2 bislang bei 32 Einsätzen 21 Divisions- oder Klassensiege eingefahren!

Die Partnerschaft zwischen Opel und dem ADAC in Deutschland hat sich in den ersten beiden Jahren als so konstruktiv und fruchtbar erwiesen, dass beide Parteien den Vertrag zur Austragung des ADAC Opel Rallye Cups sowie der Fortführung des ADAC Opel Rallye Junior Teams vorzeitig um weitere drei Jahre bis Ende der Saison 2018 verlängert haben.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer