Opel Zafira LPG ecoFLEX: Grüne Technik für die "Grüne Hölle"

Zwei Autogas-Zafira als Sicherungsfahrzeuge für die Nürburgring-Nordschleife im Einsatz

Grüne Technik für die "Grüne Hölle"
(lifePR) ( Nürburgring/Rüsselsheim, )
Im Rahmen einer langjährigen Partnerschaft übergab Andreas Marx, Leiter Opel Produktmarketing Deutschland, zwei Zafira 1.8 LPG ecoFLEX an Patrick Wendt, Bereichsleiter Fahrerlebnisse, Vertrieb & Partner Management der Nürburgring Automotive GmbH. Die 137 PS-starken Vans mit dem Flex7-Sitzsystem sind vor allem als Streckensicherungsfahrzeuge auf der legendären Nürburgring-Nordschleife , der "grünen Hölle", in Aktion. Die 195 km/h schnellen Opel Zafira LPG bieten neben der vollen Funktionalität eines Benziners die spezifischen Autogasvorzüge wie der reduzierte C02-Ausstoß im Vergleich zu einem Benzin-Modell. Nutzt man den vollen Benzin- und den 52 Liter fassenden Autogastank ergibt sich eine Reichweite von rund 1200 Kilometern.

Seit Sommer 2009 bietet Opel insgesamt sieben Modellvarianten mit Autogas-Technik ab Werk an.

Bildunterschrift:

Grüne Technik für die "Grüne Hölle" : Andreas Marx, Leiter Opel Produktmarketing Deutschland (rechts), übergibt offiziell zwei Zafira 1.8 LPG ecoFLEX an Patrick Wendt, Bereichsleiter Fahrerlebnisse, Vertrieb & Partner Management der Nürburgring Automotive GmbH. Die 137 PS-starken Vans mit umweltfreundlichem Autogasantrieb sind vor allem als Streckensicherungsfahrzeuge auf der legendären Nürburgring- Nordschleife in Aktion.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.