lifePR
Pressemitteilung BoxID: 644311 (Opel Automobile GmbH)
  • Opel Automobile GmbH
  • Bahnhofsplatz
  • 65423 Rüsselsheim
  • http://www.opel.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Blumenstein
  • +49 (6142) 7-66171

Opel OnStar: Neue Dienste und mehr als neun Millionen Interaktionen

(lifePR) (Rüsselsheim, )
  • Persönlicher Assistent: OnStar-Berater sucht jetzt auch Parkplätze und Hotelzimmer
  • Allgegenwärtiger Schutzengel: Bereits über 21.000 Notrufe europaweit beantwortet
  • Mit Fernbedienung: Vier Millionen Zugriffe via Smartphone und myOpel App
 

Seit etwa eineinhalb Jahren fahren Opel mit OnStar an Bord. Aktuell verfügt jeder zweite neu ausgelieferte Opel in Europa über das wegweisende System. Der persönliche Online- und Service-Assistent bietet beispielsweise eine automatische Unfallhilfe, eine Fahrzeug-Diagnose, einen Diebstahl-Notfallservice und einen WLAN-Hotspot für beste Verbindung zum Internet auf allen Plätzen. Über neun Millionen Interaktionen verzeichnet Opel OnStar bereits für diesen Zeitraum – rund die Hälfte via Smartphone und die myOpel App. Nun kommen Opel-Fahrer in den Genuss weiterer OnStar-Dienste, etwa der Zimmerreservierung[1] oder Parkplatzsuche[2]durch einen der OnStar-Berater. Opel plant, OnStar zum Ende des Jahres europaweit in 33 Ländern und mit 23 Sprachen anzubieten – so dass möglichst viele Menschen jederzeit mit ihrem persönlichen Schutzengel an Bord fahren können. So wie die Engländer John und Paula, die OnStar aus einer äußerst misslichen Lage befreite:

Was als normale Fahrt beginnt, entwickelt sich für John und Paula zu einem Albtraum. Bei der Rückfahrt aus Cornwall sind die Hauptstraßen gesperrt und Paula findet keinen anderen Heimweg. Doch die beiden müssen schnell nach Hause, John braucht seine Medikamente. Als John einen epileptischen Anfall erleidet, wird OnStar zum Lebensretter. Der OnStar-Berater Kelvin Borbidge ortet den Corsa des Ehepaares via GPS und verständigt den Rettungsdienst. „Jemanden am anderen Ende der Leitung zu haben, der sich so gut um mich gekümmert hat – die menschliche Unterstützung – das war einzigartig“, sagt Paula.

Mehr als 21.000 Notrufe wie der von Paula sind seit Sommer 2015 bereits im Opel OnStar Service Center eingegangen. Die automatische Unfallhilfe ist nur eine von vielen innovativen Funktionen, die das Fahren gefahrloser und angenehmer machen. Jetzt helfen die Opel OnStar-Berater auch dabei, in letzter Minute ein Hotelzimmer zu finden oder das Auto sicher unterzustellen. Diese beiden Angebote, die mit dem neuen Opel Insignia an den Start gehen und dann für alle Modelle vom ADAM bis zum Zafira verfügbar sind, erweitern die ohnehin schon sehr umfangreichen Dienste des persönlichen Online- und Service-Assistenten mit leistungsstarkem 4G/LTE WLAN-Hotspot.[3]

„Die neuen Services von Opel OnStar wie die Hotelreservierung und die Parkplatzsuche bedeuten einfach mehr Lebensqualität beim Autofahren. Ein Knopfdruck genügt und sofort meldet sich der OnStar-Berater direkt beim Kunden. Ein Mensch und kein Computer hilft dabei – das ist persönlicher Service in Opel-Qualität“, sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller. Und Todd Gaffner, Europa-Chef von Opel OnStar, ergänzt: „Kooperationen wie mit Booking.com oder Parkopedia tragen dazu bei, unseren persönlichen Online- und Service-Assistenten weiter aufzuwerten. Mit solchen neuen Partnern werden wir Opel OnStar kontinuierlich um neue Dienstleistungen ganz im Sinne der Kunden ergänzen.“

Neue OnStar-Services erleichtern Hotelbuchung und Parken

Wer künftig beispielsweise im neuen Opel Insignia unterwegs ist, kann ganz einfach von unterwegs ein Hotelzimmer buchen. So finden Opel OnStar-Kunden auch in einer fremden Stadt spontan ohne vorherige Reservierung eine passende Übernachtungsmöglichkeit. Über die blaue Taste kontaktiert der Fahrer den Opel OnStar-Berater. Dieser sucht ein Hotel in der gewünschten Preiskategorie und bucht ein Zimmer. Der Service wird via booking.com ausgeführt, dem nach eigenen Angaben weltweit führenden Hotelreservierungsportal im Internet mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung.

Auch die oft anstrengende Suche nach einem geeigneten Parkplatz findet dank des zweiten neuen Services ein gutes Ende. Opel OnStar-Kunden können den Berater kontaktieren, um ihn nach der nächstgelegenen Parkmöglichkeit zu fragen. Die Adresse schickt dieser direkt an das Navigationssystem. Über den Parkplatzdienstleister Parkopedia lässt sich so vorab schon ein geeigneter Platz finden.

myOpel App und OnStar-Fahrzeugdiagnose äußerst beliebt

Opel OnStar verzeichnete in den gut eineinhalb Jahren seit dem Start des Dienstes schon über neun Millionen Interaktionen. Die meisten Zugriffe auf Opel OnStar erfolgen über die myOpel-App – bis heute haben Kunden mit Smartphones diese Möglichkeit rund vier Millionen Mal genutzt. Dank der mobilen App lassen sich wichtige Fahrzeugdaten wie Ölstand oder Reifenluftdruck abrufen. Seit dem Start gingen rund 1,2 Millionen Kundenanrufe bei Opel OnStar ein. Die Anzahl der monatlichen E-Mails mit Diagnoseberichten zum Fahrzeug liegt bei über 1,5 Millionen. Opel wird diese in Zukunft durch zeitnahe Diagnose-Warnmeldungen ergänzen. Diese Informationen können auf Kundenwunsch auch direkt an einen betreuenden Opel Händler weitergeleitet werden, der dadurch in die Lage versetzt werden wird, unmittelbar Hilfe anzubieten. Via Internet-Seite haben die Kunden bereits 2,3 Millionen Mal auf Opel OnStar zugegriffen.

[1] Via Booking.com. E-Mail-Adresse und Kreditkarte werden benötigt.

[2] Via Parkopedia.

[3]Der Service von OnStar erfordert eine Aktivierung und ist abhängig von Netzabdeckung und Verfügbarkeit. Der WLAN-Hotspot erfordert einen Vertrag mit dem mit OnStar kooperierenden Netzbetreiber. Im Anschluss an die kostenlose Testphase werden die OnStar-Dienste und die Nutzung des WLAN-Hotspots jeweils kostenpflichtig. Die Leistungsumfänge der entgeltpflichtigen Leistungen können sich von denjenigen in den kostenlosen Testphasen unterscheiden. Es gelten die jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besuchen Sie www.opel.de/onstar für Details.

Website Promotion