Opel Insignia: Ergonomiesitz mit Gütesiegel und Sitzkühlung

AGR-Premiumsitz sorgt für klimatisierten Sitzkomfort im Opel Insignia / Für Astra und Meriva ist der AGR-Sitz schon ab 390 Euro verfügbar

Opel bietet beim Topmodell Insignia den durch die Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichneten Premiumsitz in Lederausstattung mit Sitzventilation für den Fahrer an
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen fördert ein angenehmes Fahrzeugklima die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit des Fahrers und ist damit ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit. Zusätzlich zur serienmäßigen Klimaanlage bietet Opel beim Topmodell Insignia den durch die Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) ausgezeichneten Premiumsitz in Lederausstattung mit Sitzventilation für den Fahrer an. Ein feiner Luftstrom saugt beim Schwitzen entstehende Feuchtigkeit an den Körperkontaktstellen von Sitzfläche und Rückenbereich ab und bewirkt so einen angenehmen Kühleffekt - ohne gesundheitsschädliche Zugluft. Die Sitzventilation ist Bestandteil des Premiumpakets, bestehend aus Fahrersitz mit Gütesiegel AGR und perforierter Lederausstattung. Der Preis des Pakets beträgt für die Ausstattungslinien "Sport" und "Innovation" 2.100 €uro.

Insignia, Astra und Meriva: Höchster Sitzkomfort, optimales Klima

Der von den Experten der Aktion Gesunder Rücken zertifizierte Fahrersitz ist bereits ab 390 Euro erhältlich (ohne Ventilation; UPE inkl. MwSt.), der entsprechende Beifahrersitz für 295 Euro. Diese Preise gelten auch für den Astra und den neuen Meriva. Insignia Sport und Astra Sport verfügen serienmäßig über den Ergonomiesitz.

Für angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt hier die in vielen Modellvarianten serienmäßige Klimaanlage oder die für Insignia, Astra und Meriva auf Wunsch erhältliche Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik mit getrennter Temperaturregelung für Fahrer und Beifahrer.

Ein besonderes Merkmal der Sitze mit AGR-Zertifikat ist die komfortable Anpassung der Rückenlehne an die Wirbelsäule über die elektropneumatisch gesteuerte Vier-Wege-Einstellung der integrierten Lendenwirbelstütze. Extralange und klassenbeste Einstellwege - 270 Millimeter in Längsrichtung und 65 Millimeter in der Höhe - sowie die getrennt einstellbare Neigung von Sitzfläche und Sitzlehne ermöglichen eine optimale Sitzposition. Die ausziehbare Oberschenkelauflage entlastet die Beine. Zur Minderung der Folgen eines Schleudertraumas bei einem Heckaufprall sind Fahrer- und Beifahrersitz mit in Höhe und Neigung einstellbaren aktiven Kopfstützen ausgestattet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.