Opel Ampera für "Car of the Year 2012" nominiert

Opel-Modelle vier Jahre in Folge auf der Bestenliste / Sieben von 35 Autos sind im Finale

Opel Ampera für „Car of the Year 2012“ nominiert (lifePR) ( Rüsselsheim, )
Zum vierten Mal in Folge steht Opel im Finale von Europas führender Automobil-Auszeichnung "Car of the Year 2012". In diesem Jahr ist der Ampera Favorit für den renommierten Preis.

"Wir freuen uns, mit dem Ampera die Endrunde von ,Car of the Year' erreicht zu haben", sagt Alain Visser, Vice President Sales, Marketing & Aftersales bei Opel. "Der Ampera ist das revolutionäre Elektroauto, das in Europa schon 25 Auszeichnungen erhalten hat. Opel hat den Titel "Car of the Year" bereits drei Mal gewonnen - 1985 mit dem Kadett E, 1987 mit dem Omega A und zuletzt 2009 mit dem Insignia."

Die Jury, bestehend aus 59 führenden Automobiljournalisten in 23 europäischen Ländern, hat die sieben ,Car of the Year'-Finalisten aus 35 Fahrzeugen ausgewählt, die gerade in den Markt gestartet sind. Die Entscheidung basiert auf Kriterien wie innovative Technologien und Effizienz.

Der Opel Ampera ist das erste Elektroauto ohne batteriebedingte Reichweitenbeschränkung. Ein Lithium-Ionen-Akku mit 16 kWh Kapazität versorgt den 111 kW/150 PS starken Elektromotor mit Energie. Je nach Fahrstil und Einsatzbedingungen können 40 bis 80 Kilometer im reinen Batteriebetrieb und damit völlig emissionsfrei zurückgelegt werden. Die Räder des Ampera werden immer elektrisch angetrieben. Immer wenn der Ladezustand der Batterie ein definiertes Minimum erreicht, schaltet sich der Benzinmotor automatisch ein und treibt einen Generator zur Stromversorgung des Elektromotors an. Mit dieser Reichweitenverlängerung ist eine Gesamtreichweite von über 500 Kilometern möglich. Die Jury behandelt den Opel Ampera und das Schwestermodell Chevrolet Volt als einen Kandidaten.

Der Gewinner der Car of the Year Auszeichnung wird am 5. März 2012 im Rahmen des Genfer Automobilsalons bekannt gegeben und ist damit die erste offizielle Neuigkeit der Automobilmesse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.