Mittwoch, 22. November 2017


Flex in the City: Die neue Opel Agila-Generation

Urbaner Flitzer trifft Balance von Vielseitigkeit und Chic

Rüsselsheim, (lifePR) - Balance heißt heute das Zauberwort für den Lebensstil aktiver Frauen: Job, Fitness, Shopping, Freunde treffen und um die Häuser ziehen – um alles miteinander in Einklang zu bringen ist ein Auto immer dabei, am besten so vielseitig wie das Leben selbst. Designer und Ingenieure haben bei der Entwicklung der nächsten Opel Agila-Generation genau dies vor Augen gehabt. Herausgekommen ist ein schicker urbaner Flitzer, ein Mini-Monocab - klein und wendig für knappen Parkraum, innen geräumig selbst für sperrige Sport- oder Hobbyausrüstungen - und mit genügend Sitzen zum Wohlfühlen für Familie und viele Freunde.

Auf nur 3,74 Metern Länge bietet der Agila in dieser Klasse Platz für insgesamt fünf Per-sonen, die bequem über vier Türen einsteigen können. Eine frische Farbkollektion außen wie innen, die Qualität der verwendeten Materialien, vielfältige Ablagen und die große Kopffreiheit vermitteln auf Anhieb Wohlfühlambiente. Details wie der separate Drehzahlmesser auf der Instrumententafel, der hoch gesetzte Schalthebel und die Radiofernbedienung am Lenkrad machen das Fahren angenehmer. Die hohe Sitzposition erleichtert den Ein- und Ausstieg und sorgt für stets guten Überblick auch im dichten Ver-kehr. Die Lehnen der Rücksitze lassen sich mit einem Griff umklappen, um eine völlig ebe-ne Ladefläche zu schaffen; dabei bietet ein Fach unter dem Ladeboden zusätzlichen Stauraum. Insgesamt schluckt der Agila so durch seine große Heckklappe mehr als 1.100 Liter - Bestwert im Segment. Hinzu kommt ein Sicherheitspaket mit vier Airbags, für das auch ESP und Kopfairbags verfügbar sind.

Für kräftigen und schadstoffarmen Vortrieb mit bis zu 86 PS gibt es zwei temperamentvolle neue Benziner sowie als Top-Motorisierung für hohes Durchzugsvermögen und niedrige Emissionen einen Common-Rail-Diesel-Direkteinspritzer. Neben dem manuellen Getriebe ist - eine Besonderheit für die Klasse - auch eine Automatik im Angebot. Die zweite Generation des Opel Agila feiert ihre Weltpremiere auf der IAA (13. - 23. September 2007) in Frankfurt und kommt nächstes Frühjahr in den Handel.

Stimmen zum neuen Agila:

Hans Demant, Opel-Chef: „Der neue Agila macht überall eine gute Figur, und sein agiles Fahrwerk wie auch die drei spritzigen Motoren mit ihren niedrigen Ver¬brauchs- und CO2-Werten vermitteln viel Fahrspaß.“

Belinda Müller, Designerin: „Langweilig war gestern - wer sagt denn, dass ein wendiger urbaner Flitzer nicht schick aussehen darf? Frische Farben ganz nach Wunsch und moderne Formen erzeugen ein Ambiente, das durch die großzügige Kopffreiheit noch verstärkt wird.“

Sara Nicholson, Europäisches Opel Marketing: „Der Agila, unser neuer Baby-Opel, ist ein cleverer Mix aus Spaß und Vielseitigkeit – wie ihn heute moderne und aktive Frauen erwarten.“

Das gibt es beim neuen Agila:

• Design: Mini-Monocab, moderner Fünftürer mit fließender Linienführung, dynamische Dachlinie, freundliches Opel-Gesicht und typische Opel-Design-Handschrift, ausbalancierte Proportionen trotz kompakter Abmessungen (L/B/H: 3,74/1,68/1,59 m)

• Interieur: Vielseitiger Fünfsitzer, hohe Sitzposition sorgt für Übersichtlichkeit, hoch gesetzter Schalthebel, großes markantes Rundinstrument, Drehzahlmesser in separatem Gehäuse, frische Farbakzente wie unter anderem Orange oder Blau bei Stoffen, Umrand¬ung der Mittelkonsole und Instrumententafel, höhenverstellbares Lenkrad mit Radiofernbedienung, Sitzhöhenverstellung, zahlreiche Fächer und Ablagen, im Verhältnis 60:40 umklappbare Rücksitzbank, ebene Ladefläche, Zusatzfach darunter

• Fahrwerk: Neu entwickeltes Fahrwerk für agileres Handling, Vorderachse an Fahr-schemel montiert, Verbundlenker-Hinterachse, große Räder bis 15 Zoll

• Motoren: Zwei neue temperamentvolle Benziner (1,0 L/65 PS mit 5-Gang-Schaltung,
1,2 L/86 PS, auch mit Automatik), sparsamer und kräftiger Common-Rail-Diesel-direkteinspritzer (1,3 L/75 PS, 190 Nm), auch mit Dieselpartikelfilter

• Sicherheit: Front- und Seitenairbags, abschaltbarer Beifahrerairbag und Gurtwarner Fahrerseite serienmäßig, außerdem verfügbar: Kopf-Airbags und ESP
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer