Donnerstag, 23. November 2017


Ein Auto, tausend Möglichkeiten

Opel/Vauxhall startet internationale Launchkampagne für den neuen "ADAM" / Agentur: Scholz & Friends OPC, Hamburg

Hamburg, (lifePR) - Der Opel ADAM ist da. Und mit ihm die wohl außergewöhnlichste Kampagne von Opel/Vauxhall der letzten Jahre. In der von Scholz & Friends OPC kreierten Einführungskampagne für das erste Lifestyle-Modell des Rüsselsheimer Autobauers geht es bunt zu. Passend zum Auto entstand eine orchestrierte Kampagne, die Individualität und Vielfalt in den Mittelpunkt stellt. Denn jeder ADAM ist einzigartig. So einzigartig wie seine Besitzer. Jedes Fahrzeug kann aus einer fast unendlichen Auswahl an Möglichkeiten individuell zusammengestellt werden.

Übersetzt wurde das in den Kampagnen-Claim "ADAM&YOU". Und in eine Kampagne, die dem gleichen Gedanken folgt wie der Opel ADAM selbst: Kein Motiv gleicht dem anderen, jedes Werbemittel ist individuell gestaltet. Dazu wurde ein Kampagnen-Design entwickelt, das die Elemente der Opel-CI auf vielfältigste und überraschende Weise immer wieder neu interpretiert.

Tomás Caetano, Director Brand Marketing Opel/Vauxhall: "Opel neu erfinden? Nein, das brauchen wir gar nicht. Aber mit der ADAM-Kampagne treffen wir definitiv den Nerv der Zeit - wie mit dem ADAM selbst. Seine Individualisierung ist schier grenzenlos. Somit kann jeder ADAM-Käufer seinen persönlichen Geschmack voll zur Geltung bringen. Das zeigen wir mit der ADAM-Werbung und sind sicher, dass es wirkt. Und das alleine ist Ziel guter Werbung."

In zwei Filmen, elf Print-Motiven und zahlreichen Online- und POS-Maßnahmen wird eine Bühne für die Einzigartigkeit von ADAM&YOU geschaffen. "Der ADAM fordert einen dazu auf, seine eigene Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Und deswegen ist auch jeder Raum, jedes Stück Kommunikation anders. Die Leute, die uns ihren ganz persönlichen ADAM vorstellen, tun das in ganz eigenen, ebenso persönlichen Räumen. Und sogar die Corporate Identity wird lebendig und verändert sich von Motiv zu Motiv. Die Bilder, die Filmszenen, die dreidimensionalen Textbühnen und neuen Opel-Schriftschnitte machen die Werbung so variabel und abwechslungsreich wie den ADAM", kommentiert Markus Daubenbüchel, Executive Creative Director Scholz & Friends OPC, die Besonderheit der Kampagne.

"Mit der Kampagne für den neuen ADAM präsentiert sich Opel bunt, modern und so selbstbewusst wie schon lange nicht mehr. Wir laden eine neue Zielgruppe dazu ein, Opel ganz neu zu erleben", ergänzt Joachim Stürken, Managing Director OPC.

Bei der Vielfalt des ADAM lag es nahe, statt einen Spot gleich zwei zu kreieren. Die beiden Filme (produziert von Markenfilm) zeigen verschiedenste Fahrer und ihren ADAM, ihren individuellen Lifestyle und ihre Art, die eigene Kreativität durch den ADAM auszudrücken. So dienen sie als Inspiration und fragen selbstbewusst "What's your match?". Der 40-Sekünder fürs Kino und die digitale Nutzung prägt sich durch den tragenden Beat und eindringlichen Sound beim Betrachter ein. Im Fernsehen wird der Spot von mitreißenden Electro-Klängen unterlegt und in einer 30- und 40-sekündigen Version zu sehen sein.

Maßnahmen am POS und Online runden die orchestrierte Kampagne ab. Interessenten können sich über den Online-Konfigurator (http://konfigurator.opel-adam.de) ihren ganz eigenen ADAM zusammenstellen und auf der Microsite (http://www.opel.de/microsite/adam) weiter informieren. In der Planung sind viele weitere digitale Aktionen rund um die fast unendlichen Personalisierungsmöglichkeiten des ADAM.

Die Kampagne wird in über dreißig Ländern zu sehen sein und am 25.12.2012 in Deutschland in TV, Print und online starten.

Kunde: Adam Opel AG
Director Brand Marketing Opel/Vauxhall: Tomás Caetano
Head of Marketing Communications: Mark Niedzballa
Manager Integrated Campaigns: Tamás Bátor
Manager Advertising and Campaigns: Paula Vicente
Project Manager Advertising & Integrated Campaigns: Jan-Erik Franz

Agentur: Scholz & Friends OPC, Hamburg
Vorstand Kreation: Wolf Heumann
Geschäftsführer Beratung: Joachim Stürken
Geschäftsführer Strategie: Dr. Percy Smend
Kreation: Markus Daubenbüchel, Thomas Mathew, Nadya Innamorato, Christoph Hübner,
Stephen Overmeyer, Fiete Lühn, Björn-Fabian Lahrz, Julia Weise
Beratung: Florian Schramm, Bernd Batke, Bianca Schnitzer, Samuel Mathie
Strategie: Luise Hübbe
FFF: Mark Róta
Art Buying: Kerstin Mende
S&F Produktion: Guido Durke
International Coordination: Damaris Kuzminski

Produktionsfirma: Markenfilm Wedel
Producer: Nicolas Mirbach
Director: Matthäus Bussmann
Musik: Michael Kadelbach
Postproduktion: nhb Hamburg
Fotograf: Damien de Blinkk
Digital: MRM Worldwide

Mediaagentur: Carat

Die Filme können Sie sich unter folgenden Links anschauen: TV-Spot / Kino- und Online-Spot
Unter folgendem Link können Sie die Spots sowie die Screenshots herunterladen: Download-Link TVC
Print-Motive in druckbarer Qualität stehen hier zum Download zur Verfügung: Download-Link Print
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer