Titel für Johnson, Plätze 1 und 2 für Titleist bei den SONY Open

Der starke Saisonstart von Titleist ist ungebremst. Die Vertragsspieler Zach Johnson und Adam Scott belegen auf Hawaii die Plätze eins und zwei

Zach Johnson (lifePR) ( Limburg-Offheim, )
Einen besseren Start in die junge Saison kann man sich kaum wünschen: Titleist-Vertragsspieler zeigten eine großartige Leistung bei den Sony Open auf Hawaii. Ex-Masters-Sieger Zach Johnson (Pro V1x, Driver 909D2, Fairwayhölzer 909F2, Hybrid 909H, Eisen AP2, Wedges Vokey Design Pitching- und Sandwedges, Spin Milled Lobwedge) schoss als einziger Spieler vier Runden in den 60ern und hatte am Ende mit 2 Schlägen Vorsprung knapp die Nase vorn vor dem Australier Adam Scott (neuer Pro V1 2009, Driver 909D2, Fairwayholz 909F2, Hybrid 909H, Eisen AP2, Wedges Vokey Design Pitchingwedge, Spin Milled Sand- und Lobwedge, Putter Scotty Cameron Prototyp). Scott wurde zusammen mit David Toms (Neuer Pro V1 2009) geteilter Zweiter.

Eine 65er Runde zum Abschluss reichte Johnson zu seinem fünften Sieg auf der PGA Tour mit insgesamt 15 Schlägen unter Par (265 Schläge). Eine sogar noch bessere Schlussrunde legte Scott mit nur 64 Schlägen hin, während Toms am Final-Sonntag 66 Schläge benötigte (beide insgesamt 267 Schläge). Von den 11 Spielern, die im Waialae Country Club die Plätze 1-10 unter sich ausmachten, vertrauten 9 auf einen Titleist-Golfball, vier von ihnen spielten die neuen Modelle Pro V1 2009. Und: 6 der Top 10 sind Full-Line-Titleist-Vertragsspieler.

Neu im Titleist-Team und ebenfalls gleich hinter Johnson, Scott und Toms vorne mit dabei: Kevin Na (Pro V1x, Driver 909D3, Eisen AP2, Wedges Vokey Design Sandwedge, Spin Milled Lobwedge, Putter Scotty Cameron Studio Select Newport) an geteilter 5. Stelle zusammen mit Titleist-Golfballspieler Brian Gay (Pro V1). Platz sieben teilten sich Titleist-Botschafter George McNeill (Pro V1 2009, Driver 909D3, Fairwayholz 906F2, Eisen 695MB, Wedges Vokey Design Spin Milled Sand- und Lobwedge, Putter Scotty Cameron GSS) und Steve Marino (Pro V1x).

Tour-Rookie Webb Simpson (Pro V1x, Driver 909D3, Fairwayholz 906F2, Hybrid 909H, Wedges Vokey Design Spin Milled TVD-Wedge, Spin Milled Lobwedge) erklomm in seinem ersten Turnier (seit Besitz der Tourkarte) gleich den 9. Platz, den er mit Titleist-Botschafter Bill Haas (Pro V1 2009, Driver 909D2, Fairwayholz 906F2, Eisen AP2, Wedges Vokey Design Spin Milled Sand- und Lobwedge, Putter Scotty Cameron Studio Select Newport) teilte.

Titleist war der meistgespielte Ball der Sony Open. 98 Spieler (68%) verwendeten einen Titleist, 18 den nächsten Mitbewerber. Von den 98 Spielern, die bei den Sony Open einen Titleist-Golfball aufteeten, hatten 22 einen neuen Pro V1 2009 gewählt und 19 einen neuen Pro V1x 2009. Titleist war auch die meistgespielte Marke in den Kategorien Eisensätze (42), Wedges (134) und Putter (48).

Als weitere Erfolge für Titleist lassen sich die geteilten zweiten Plätze von Martin Kaymer (Pro V1, Fairwayholz 909F3, Hybrid 585.H, Eisen geschmiedete ZM, Wedges Vokey Design) und dem Südafrikaner Louis Oosthuizen (Pro V1x) bei der Abu Dhabi Golf Championship anführen, wobei sich Titelverteidiger Kaymer in letzter Sekunde mit einem Eagle auf der 72. Bahn noch einmal ganz nach vorne schob. Beide Spieler hatten mit 20 unter Par (268) nur einen Schlag Rückstand auf den Sieger. Auch hier war Titleist der Ball der Spieler, die sich abschließend an der Spitze des Leaderboards platzieren konnten: 6 der Top 7 hatten einen Titleist gespielt. Mit 66 Spielern war Titleist nicht nur meistgespielter Ball in Abu Dhabi, sondern begleitete auch rund 3 mal so viele Spieler auf ihre Runde wie der nächste Mitbewerber.

Der fünfte Tour-Sieg für Zach Johnson und ein Leaderboard voll von Titleist-Spielern bestätigen einmal mehr: Die Elite entscheidet sich für die konstant hervorragende Leistung von Titleist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.