Dienstag, 17. Juli 2018


Aachen speckt ab: Auf die Waage für den guten Zweck!

Aachen, (lifePR) - Nach dem leckeren Weihnachtsschmaus und den Feierlichkeiten rund um den Jahreswechsel stellt sich für viele Aachener jetzt die dringende Frage: Wohin mit den überflüssigen Kilos?

Die passende Idee haben Alemannia Aachen und die actimonda krankenkasse parat. In der Alemannia-Geschäftsstelle am Tivoli steht eine Waage bereit. Alle Aachener sind herzlich dazu eingeladen, sich dort wiegen zu lassen. Das geht bis zum 10. Januar.

Dann heißt es: Ran an den Speck! Mit Ernährungsberatung und Fitness-Training kommen die Aachener wieder richtig in Form. Kurz vor dem Osterfest, beim Heimspiel gegen den KFC Uerdingen, naht der Moment der Wahrheit. Erneut geht es auf die Waage im Tivoli. Dann tut jedes abgenommene Kilo doppelt gut. Einmal für die Gesundheit und zum anderen für den guten Zweck: Jeweils 11,70 Euro fließen in die Jugendarbeit der Schwarz-Gelben. Je mehr Aachener dabei sind und Kilos purzeln lassen, desto höher klettert der Betrag für die Jugend.

Diese Aktion mit viel Augenzwinkern gibt einen wichtigen Impuls für mehr Gesundheit. Aktuell bringt jeder Zweite in der StädteRegion Aachen ein paar Kilos zu viel auf die Waage. Langfristig können daraus Rücken- und Gelenkschmerzen oder chronische Krankheiten resultieren. Diesem Trend treten der größte Sportverein der Region und die Aachener Krankenkasse aktiv und entschlossen entgegen. Beide haben ein gemeinsames Ziel: Aachen fit machen!

Mehr Tipps für ein gesundes Leben gibt es unter www.actimonda.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer