Lügen haben "lange" Beine!

3. Internationaler Kommunikationskongress in München

Lying.jpg
(lifePR) ( München, )
Alles dreht sich um die Lüge, das Leitthema der dritten European Communications Convention (ECC'17), die am 22./23. März in München stattfindet, unmittelbar vor der Gala zur Verleihung der deutschen PR-Preise der DPRG. Tagungsort ist das berühmte Schloss Nymphenburg, eines der großen Königsschlösser Europas und eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit. Der zweifelhafte Erfolg der Lüge in der Kommunikation wird dargestellt anhand von Brexit, US-Wahlkampf, Flüchtlingskrise, Dieselgate und vielem mehr. Auch die gefährlich wachsende Cyber-Kriminalität kommt nicht zu kurz.

Die Veranstalter der ECC'17 können schon jetzt mit einer Reihe internationaler TOP-Referenten aufwarten, darunter Adrian Edwards, Sprecher der Weltflüchtlingshilfe der Vereinten Nationen (UNHCR) und Leiter des Bereichs News and Media. Er hat täglich mit Lügen und Falschinformationen zu kämpfen. Aus dem Partnerland Großbritannien haben zugesagt Jason MacKenzie, der President Elect des britischen PR-Verbandes CIPR sowie dessen General Manager Alastair McCapra. Beide werden auf die kommunikative Problematik des Brexit eingehen. Jean-Pierre Beaudoin, Chef von i&e Burson-Marsteller, Paris, ist ebenso auf der Referentenliste wie Prof. Tony Meehan, Fellow CIPR, UK, Viacheslav Tikhomirov, CEO MINT Communications aus Moskau und John Adams aus Chicago, ein Experte in Cyber-Kriminalität.

Verschiedene ausländische PR-Verbände unterstützen die ECC auch in diesem Jahr, darunter der österreichische PRVA, die rumänische ARRP und natürlich das britische CIPR. Weitere Verbände werden in Kürze dazukommen. Durch die enge Kooperation mit der DPRG können Teilnehmer, die sich auch für die unmittelbar anschließende Preisverleihungs-Gala der DPRG anmelden, von attraktiven Sonderkonditionen profitieren. Mehr Informationen auf www.communications-convention.eu. Fragen unter info@communications-convention.eu oder Telefon 089-4398420.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.