Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45841

Fliegende und singende Helden in St. Peter-Ording

Deutsche Kultband "Wir sind Helden" spielen live auf der N-JOY Bühne beim Colgate Kitesurf World Cup

Hamburg, (lifePR) - Der Colgate Kitesurf World Cup lockt auch dieses Jahr wieder mit einem Top-Live-Act an den Strand von St. Peter-Ording: Die deutsche Kultband "Wir sind Helden" wird es beim Open-Air-Konzert des Medienpartners N-JOY am 29. August ordentlich krachen lassen. Das Beste für die Fans: Der Eintritt ist frei. Die Musiker und Frontsängerin Judith Holofernes verwandeln die größte Kitesurf-Veranstaltung der Welt in ein Tollhaus und heizen dem Publikum mit ihren packenden Songs ein. Im letzten Jahr hatten über 14.000 Fans das Konzert der Band "Revolverheld" in St. Peter-Ording erlebt.

Beim Colgate Kitesurf World Cup vom 23. bis 31. August jagt die internationale Kite-Elite in St. Peter-Ording über die Wellen und kämpft in den Disziplinen Kitecross und Course Racing um die begehrten Weltmeister-Titel und im Freestyle um wichtige Punkte für die Weltrangliste. Die weltbesten Kitesurfer ziehen von Jahr zu Jahr immer mehr Menschen in ihren Bann, faszinieren mit spektakulären Sprüngen, atemberaubenden Tricks und akrobatischen Höhenflügen über dem Wasser. Mehr als 110.000 Besucher bejubelten bei dem größten Wassersport-Spektakel des Sommers im letzten Jahr die rasanten Wellenritte der Kitesurf Profis. Mit einem Preisgeld von 50.000 Euro ist dieses sportliche Event eine der höchstdotierten Veranstaltungen der World-Tour.

Am Start sind hochkarätige Teilnehmer und Top-Athleten: Weltmeister Aaron Hadlow aus Großbritannien will sich mit den Herausforderern Kevin Langeree und Youri Zoon aus den Niederlanden messen und auch die deutschen Kiter Philip Brückmann und Mario Rodwald beanspruchen für sich einen Platz in der oberen Rangliste. Titelverteidigerin bei den Frauen ist die zweifache Kite-Weltmeisterin Kristin Boese aus Potsdam. Auch Bruna Kajiya aus Brasilien, Ania Grzelinska aus Polen und Angela Peral sowie die erst 14-jährige Gisela Pulido aus Spanien sind heiß auf die Wettkämpfe.

Mit einem vielseitigem Rahmenprogramm lockt die größte Kitesurf-Veranstaltung der Welt in jedem Jahr Tausende von Zuschauern an den Strand von St. Peter-Ording: Breakdancer, eine BMX-Show und DJ-Musik, Beachvolleyball und Beachsoccer, Schnupper-Kiten und eine Kicker-Lounge lassen das perfekte Sommer-Feeling aufkommen. Im Kitelife-Village präsentieren Hersteller ihre Produkte.

Beim Colgate Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording erleben die Zuschauer live und hautnah das besondere und einzigartige Flair dieser jungen Sportart, die seit Mitte der 90er Jahre einen rasanten Boom erfährt und immer mehr begeisterte Anhänger findet. Das Kitesurfen erfordert von den Fahrern in den Disziplinen "Freestyle", "Kitecross" und "Course Racing" Akrobatik und perfekte Körperbeherrschung, Geschicklichkeit und Präzision.

Weitere Infos zum Colgate Kitesurf World Cup finden sie unter www.kitesurfworldcup.de
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer