SRO E-Sport GT Series startet in Monza mit Assetto Corsa Competizione

RUNDE 1 - Monza - 13. - 14. April 2019

(lifePR) ( Burglengenfeld, )
Die erste offizielle SRO E-Sport GT Series dank der Partnerschaft mit Kunos Simulazioni, dem Entwickler des offiziellen Videospiels der Blancpain GT Series – 3 Sim-Fahrer können ein Rennen mit Lamborghini Squadra Corse erleben!

Assetto Corsa Competizione, das von KUNOS Simulazioni entwickelte und von 505 Games veröffentlichte offizielle Videospiel der Blancpain GT Series, läutet eine neue Ära ein.

Assetto Corsa Competizione - SRO E-Sport GT Announcement

Diesen April findet in Monza parallel zur ersten Runde der 2019er Blancpain GT Series-Meisterschaft der SRO Motorsports Group eine neue E-Sport-Initiative statt, bei der drei Sim-Fahrern ein Rennerlebnis mit dem Team Lamborghini Squadra Corseermöglicht wird, samt Evaluation ihrer Fahrkünste, physischen und mentalen Fähigkeiten. Nähere Informationen gibt es schon bald unter sro-esport.com

GT3-Rennfans aus aller Welt bekommen eine offizielle virtuelle Meisterschaft, organisiert von der SRO Motorsports Group und Kunos Simulazioni mit Unterstützung von Pirelli, dem weltweit führenden Reifenhersteller für Straße und Rennstrecke, und AK Informatica, dem italienischen Gaming-Hardware- und Events-Unternehmen mit 10 Jahren Branchenerfahrung.

RaceDepartment wird als offizieller Medienpartner der Initiative mit dabei sein und Livestream-Übertragungen, Video-Showcases, Interviews, Artikel und offiziellen Foren-Support liefern.

Die virtuelle Saison der SRO E-Sport GT Series umfasst vier Runden und ein Grand Finale auf einigen der besten und geschichtsträchtigsten Strecken der Welt:
  • Monza – Italien
  • Paul-Richard – Frankreich
  • Spa-Francorchamps – Belgien
  • Nürburgring GP – Deutschland
  • Grand Finale in Barcelona - Spanien
An der Meisterschaft  nehmen Fahrer vor Ort, Online-Fahrer sowie eingeladene Profi-E-Sport-Fahrer teil, die in einer speziellen Sim-Rennarena mit 12 fortschrittlichen Simulatoren gegeneinander antreten und von Online-Qualifikanten (SILBER-Klasse) sowie bei den Rennen vor Ort gewählten Fahrern (AMATEUR-Klasse) herausgefordert werden.

Alle Assetto Corsa Competizione-Spieler können über die offizielle Website
sro-esport.com am Wettkampf teilnehmen. Auf dieser Seite werden auch die Meisterschaftsregularien sowie Medienmaterial, Highlights und exklusive Einblicke veröffentlicht und aktualisiert.

Der Wettkampf ist in drei Klassen unterteilt:
  • 12 PRO-FAHRER - Eingeladene Profi-E-Sport-Fahrer und von der Organisation ausgewählte Persönlichkeiten.
  • 12 SILBER-FAHRER - An einer Online-Bestenliste teilnehmende ACC-Fahrer. Die Spieler müssen sich auf der Seite sro-esport.com als SILBER-Fahrer registrieren und sich dann ihre Runde auf der Rennstrecke sichern, indem sie am SRO E-Sport GT Series Special Event im 'Special Events'-Bereich des Spiels teilnehmen.
  • 12 AMATEUR-Fahrer - An den Freitagen und Samstagen der Runden vor Ort gewählte Fahrer. Monza wird die einzige Ausnahme bilden, da die Auswahl der AMATEUR-Klasse hier am Samstagmorgen vor Ort beginnt.

Jede der drei Klassen hat dieselben Chancen auf einen Sieg im Rundenfinale, da es 3 Klassenfinale mit je 12 Fahrern (PROFI, SILBER, AMATEUR) geben wird. Die besten vier Fahrer jedes Klassen-Halbfinales kommen ins Rundenfinale (4 PROFI-Fahrer, 4 SILBER-Fahrer, 4 AMATEUR-Fahrer). Wer im Rundenfinale aufs Podium kommt, wird auf dem echten Podium der Strecke gefeiert, da jedes der fünf Events zusammen mit den entsprechenden Rennwochenenden der Blancpain GT Series stattfindet.

Dank den Partnern der Initiative winken allen Rundensiegern Sonderpreise. Weitere Details hierzu werden später bekanntgegeben.

Zur Teilnahme wird ein Paddock-Ticket benötigt.

Über Kunos Simulazioni 

Kunos Simulazioni ist eine Software-Schmiede, die sich auf die Entwicklung von Fahrsimulationen hauptsächlich für die Windows-Plattform spezialisiert hat. Das Unternehmen startete 2005 als Ein-Mann-Show und jetzt sind verschiedene Profis mit an Bord, die in der Lage sind, die erforderliche Technologie zu produzieren, die den verschiedenen Anforderungen genügt: von professioneller Trainingssoftware für Fahrer und Rennteams über Promotionskanäle für Unternehmen bis hin zu fortschrittlichen Videospielen für Rennsimulations-Fans, die ein Fahrmodell mit maximalem Realismus suchen.

Kunos Simulazioni wurde mit dem Hauptziel gegründet, eine ausgereifte Version des Freeware-Projekts "netKar" auf den Markt zu bringen, entwickelte sich dann aber zu einer Struktur, die verschiedene Felder des virtuellen Rennens abdecken konnte. Heute ist Kunos Simulazioni im Sektor virtuelles Fahren aktiv und bietet eigene Technologie an, die den Fokus auf Realismus bei Dynamikmodellen legt. Sein neuestes Videospiel "ASSETTO CORSA" ist eine mit Begeisterung aufgenommene Rennsimulation, die in Sachen Fahrzeugverhalten, Fahrgefühl und Streckenpräzision neue Maßstäbe gesetzt hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.