Assetto Corsa Competizione Early Access-Update 0.5 jetzt auf Steam!

(lifePR) ( Burglengenfeld, )
Für Assetto Corsa Competizione, das offizielle Videospiel der Blancpain GT Series Championship der SRO Motorsports Group, wird heute Update 0.5 im Steam Early Access-Programm veröffentlicht. Es beinhaltet den Circuit Zolder, der von Kunos Simulazioni mittels Laserscan®-Technologie nachgebildet wurde, sowie den einzigartigen Emil Frey Jaguar G3.

ACC-Fahrer erhalten mit dem V8-Fahrzeug und der herausfordernden belgischen Rennstrecke Zugang zu einer kniffligen Kombination, die in neuen Spezial-Events zum Kampf in den weltweiten Bestenlisten herausfordert. Alle haben die Gelegenheit, bei der "Competizione" mitzumachen.

Die Entwickler bei Kunos Simulazioni nutzen das hilfreiche Feedback der Community über das offizielle Forum, um ein optimales Simulations-Spielerlebnis mit Assetto Corsa Competizione zu erreichen. Deshalb hat sich die Arbeit im letzten Monat auf die allgemeine Stabilität und Konsistenz des Spiel-Codes konzentriert. Durch diese Ausrichtung werden der Zuschauer-Modus, das Mehrspieler-Abstimmungssystem und andere "sichtbare" Features erst mit unserem nächsten Update und der Version 1.0 des Titels veröffentlicht. Wir hoffen, dass die Entscheidung, ACC auf ein solideres Fundament zu stellen, dazu beiträgt, dass diese Features in der Zukunft mit einem insgesamt besseren Spielerlebnis implementiert werden können.

Über Kunos Simulazioni 

Kunos Simulazioni ist eine Software-Schmiede, die sich auf die Entwicklung von Fahrsimulationen hauptsächlich für die Windows-Plattform spezialisiert hat. Das Unternehmen startete 2005 als Ein-Mann-Show und jetzt sind verschiedene Profis mit an Bord, die in der Lage sind, die erforderliche Technologie zu produzieren, die den verschiedenen Anforderungen genügt: von professioneller Trainingssoftware für Fahrer und Rennteams über Promotionskanäle für Unternehmen bis hin zu fortschrittlichen Videospielen für Rennsimulations-Fans, die ein Fahrmodell mit maximalem Realismus suchen.

Kunos Simulazioni wurde mit dem Hauptziel gegründet, eine ausgereifte Version des Freeware-Projekts "netKar" auf den Markt zu bringen, entwickelte sich dann aber zu einer Struktur, die verschiedene Felder des virtuellen Rennens abdecken konnte. Heute ist Kunos Simulazioni im Sektor virtuelles Fahren aktiv und bietet eigene Technologie an, die den Fokus auf Realismus bei Dynamikmodellen legt. Sein neuestes Videospiel "ASSETTO CORSA" ist eine mit Begeisterung aufgenommene Rennsimulation, die in Sachen Fahrzeugverhalten, Fahrgefühl und Streckenpräzision neue Maßstäbe gesetzt hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.