Assetto Corsa Competizione - Early Access Content Update inkl. VR Support

(lifePR) ( Burglengenfeld, )
Für Assetto Corsa Competizione, das offizielle Videospiel der Blancpain GT Series, wird das zweite Early Access-Update veröffentlicht, das für heute, 10. Oktober 2018, um 18 Uhr geplant ist.

Mit diesem Update kommen VR-Unterstützung, der Bentley Continental GT3 und die Rennstrecke Misano World Circuit ins Spiel, zusätzlich zu anderen Spielinhalten und Fehlerbehebungen dank des ersten Feedbacks von der Community, das wir erhalten haben.

NEUER EA 0.2 VeröffentlichungstrailerWir sind sicher, dass sich Virtual Reality-Benutzer über diese Neuigkeit freuen werden, denn VR wurde von unserer Community die ganze Promotionsphase des Spiels über stark gewünscht. Wir sind jetzt soweit, die ersten Ergebnisse zu teilen und mit den VR-Spielern zusammenzuarbeiten, um ihr Spielerlebnis zu optimieren.

Die zweite Veröffentlichung im Early Access-Programm von Assetto Corsa Competizioneist jetzt für alle Besitzer des Spiels verfügbar, und auch für alle, die sich das Spiel heute zum Preis von € 24,99 kaufen. Wir weisen noch einmal darauf hin, dass der Preis nach der November-Veröffentlichung bis zum 16. Januar auf € 34,99 steigen wird, ab 16. Januar gilt dann der endgültige Preis von € 44,99.ASSETTO CORSA COMPETIZIONE im Early Access auf STEAM: Wo wir gerade bei der Community sind, dank des brandneuen Bewertungs- und Rangsystems (in Entwicklung) konnten wir ein paar unglaubliche Zahlen bezüglich der ersten Woche beim Simulationsrennen in ACC zusammenstellen und wir wollten die Gelegenheit nutzen, allen ACC-Spielern zu danken, die eine solche Leidenschaft für unsere Marke zeigen und bemerkenswert gut fahren:
  • Die erste Woche von Assetto Corsa Competizione
    • 1.029.234 Runden wurden gefahren
    • 85% der Runden waren gültig (das heißt, 85% der insgesamt gefahrenen Runden wurden gewertet, weil die Streckenbegrenzung nicht verlassen wurde)
    • 5.297.292 km wurden gefahren (das entspricht dem 132-fachen des Erdumfangs)
    • Der erste Steam-User von Assetto Corsa Competizione befand sich schon 4 Minuten nach der Veröffentlichung auf der Strecke
    • In mehr als 11.000 Sessions wurde eine Runde unter 1:57.000 gefahren (was wir als das Rundenzeit-Limit für Hardcore-Simulationsfahrer bezeichnen)
KUNOS Simulazioni, das Entwicklerstudio von Assetto Corsa Competizione, wird diese unglaubliche Veröffentlichung nicht vergessen und arbeitet bereits mit Hochdruck an den nächsten Updates.

Wir bitten nochmals darum, bei technischen Problemen im offiziellen Assetto Corsa-Forum Hilfe zu suchen und willkommenes Feedback zu diesem Early Access-Programm auf Steam abzugeben.

Über Kunos Simulazioni 

Kunos Simulazioni ist eine Software-Schmiede, die sich auf die Entwicklung von Fahrsimulationen hauptsächlich für die Windows-Plattform spezialisiert hat. Das Unternehmen startete 2005 als Ein-Mann-Show und jetzt sind verschiedene Profis mit an Bord, die in der Lage sind, die erforderliche Technologie zu produzieren, die den verschiedenen Anforderungen genügt: von professioneller Trainingssoftware für Fahrer und Rennteams über Promotionskanäle für Unternehmen bis hin zu fortschrittlichen Videospielen für Rennsimulations-Fans, die ein Fahrmodell mit maximalem Realismus suchen.

Kunos Simulazioni wurde mit dem Hauptziel gegründet, eine ausgereifte Version des Freeware-Projekts "netKar" auf den Markt zu bringen, entwickelte sich dann aber zu einer Struktur, die verschiedene Felder des virtuellen Rennens abdecken konnte. Heute ist Kunos Simulazioni im Sektor virtuelles Fahren aktiv und bietet eigene Technologie an, die den Fokus auf Realismus bei Dynamikmodellen legt. Sein neuestes Videospiel "ASSETTO CORSA" ist eine mit Begeisterung aufgenommene Rennsimulation, die in Sachen Fahrzeugverhalten, Fahrgefühl und Streckenpräzision neue Maßstäbe gesetzt hat.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.