ideas in boxes: Was der März alles bringt und warum wir manchmal Freitag den 13. brauchen

(lifePR) ( Buchloe/Berlin, )
Was alles so passiert, wenn wir nicht Freitag, den 13. haben? Es könnte auch schlimmer kommen, als die Zahl 13 mit dem Freitag zu vermählen. Die so ziemlich peinlichste Situation (neben dem Namen von Personen vergessen zu haben, die man gerade trifft...) ist das Vergessen. Vergessen von Geburtstagen ist schon schlimm genug. Wenn jedoch der Jahrestag der Beziehung oder der Hochzeitstag nicht gewürdigt wird, dann hängt sehr schnell der Haussegen schief. Und dann gibt es in der Regel nur zwei Wege.

Erstens: Erinnerungsfunktion einschalten und zweitens: peinlich genau auf Blumen oder ein gutes Geschenk achten. Hier wird es meist schon wieder so anspruchsvoll, dass sich viele lieber wieder aufs Vergessen verlassen.

Damit dieser Teufelskreis durchbrochen werden kann, hat sich das Geschenkeportal ideas-in-boxes den Vergesslichen und Pechvögeln des heutigen Tages angenommen und verlost 13 Geschenkboxen. Die ersten dreizehn Einsender mit dem Stichwort: "Freitag, der 13." gewinnen eine Geschenkebox "Entschuldigung".

Mails an info (at) ideas-in-boxes.de

Es geht übrigens noch weiter: Nachdem wir in diesem Monat schon Barbies Geburtstag und bald auch den 13. März überstanden haben, können wir uns getrost dem Tag der Rückengesundheit am 15. März widmen. Denn ab jetzt gibt es kein Schleppen von Tüten oder Kartons, bei jedem Bummel durch ideas in boxes bekommt man perfekt zusammengestellt die besten Ideen für etwas mehr als NUR Geschenke. Infos über http://www.ideas-in-boxes.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.