ZAB und Medienboard werben in den USA für Brandenburg

Unternehmensreise zum American Filmmarket in Los Angeles

(lifePR) ( Potsdam, )
Das Medienboard Berlin-Brandenburg und die ZukunftsAgentur Brandenburg befinden sich mit mehr als 20 Unternehmen der Filmwirtschaft auf einer Akquisitionstour in den USA. Bis zum 11. November 2013 werben sie gemeinsam auf der größten Filmmesse Nordamerikas - dem American Filmmarket in Los Angeles - für die deutsche Hauptstadtregion.

"Nach unserer Reise mit Firmen der Digitalen Wirtschaft im Juni 2013 nach New York ist dies die zweite medienwirtschaftliche Unternehmensreise der ZukunftsAgentur Brandenburg nach Nordamerika in diesem Jahr", sagte ZAB-Geschäftsführer Dr. Rolf Strittmatter zum Auftakt der Reise. "Wir haben diesen Schwerpunkt bewusst gewählt, sind die Vereinigten Staaten doch der größte und stärkste Medienmarkt weltweit. Wer sich hier bewährt, der ist wahrhaft wettbewerbsfähig."

Die Geschäftsführerin des Medienboard, Kirsten Niehuus, betonte: "Das Studio Babelsberg unterhält seit vielen Jahren gute Beziehungen in die USA. Große Hollywoodfilme, wie der jüngst von George Clooney hier abgedrehte "The Monuments Man", oder Filme wie "Inglourious Basterds" von Quentin Tarantino und "Cloud Atlas" von Tom Tykwer werden hier produziert. Damit das so bleibt, und damit auch die vielen Film-Dienstleister in unserer Region davon profitieren, müssen wir immer wieder in den USA Werbung für den Filmstandort Berlin-Brandenburg machen."

Unter den Teilnehmern der Reise sind nicht nur große "Player" wie Studio Babelsberg, Senator Film oder die Stargate Studios Germany, sondern auch viele kleine Unternehmen wie MovieBrats, morro images oder Wonderlamp Industries. Die Unternehmen werden zahlreiche, von der ZAB vermittelte Einzelgespräche mit möglichen neuen Geschäftspartnern führen, die Filmmesse selbst sowie zahlreiche Netzwerkveranstaltungen besuchen, darunter Treffen mit kanadischen und australischen Filmemachern. Auch ein Fachbesuch im Studio der Warner Brothers ist geplant. Eine Podiumsdiskussion zur Standortwerbung für Berlin-Brandenburg ist mit 150 Teilnehmeranmeldungen bereits im Vorfeld überbucht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.