Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 429432

Minister Christoffers mit ILB und ZAB auf Unternehmensbesuch

Gemeinsame Gespräche zur Wirtschaftsförderung bei Firmen im Barnim

Potsdam, (lifePR) - Gemeinsam mit dem Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Ralf Christoffers werden die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) ihre gemeinsamen Regionalreisen zur Wirtschaftsförderung mit Unternehmensbesuchen im Kreis Barnim fortsetzen. Am kommenden Mittwoch, 7. August, besucht der Minister zusammen mit dem ILB-Vorstandsvorsitzenden Tillmann Stenger und dem Sprecher der ZAB-Geschäftsführung, Dr. Steffen Kammradt, mit der Eberswalder Wurst GmbH, der Eberswalder Brot- und Feinbackwaren GmbH sowie der Bach Resistor Ceramics GmbH innovative Unternehmen, die eine besonders interessante Entwicklung verzeichnen und bei ihren Investitionen von ILB und ZAB betreut worden sind.

"Der Barnim entwickelt sich wirtschaftlich sehr positiv. Diese erfreuliche Entwicklung wird insbesondere von einem starken und innovationsfreudigen Mittelstand getragen, der die Chancen der Brandenburger Clusterpolitik effektiv nutzt. Im direkten Gespräch wollen wir bei den Unternehmen erkunden, wie wir diese Entwicklung von Seiten des Landes weiter unterstützen können", erklärte Minister Christoffers im Vorfeld.

Die Eberswalder Wurst GmbH mit Sitz in Britz ist der größte Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren in Brandenburg. Die Original Eberswalder Würstchen sind weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannt. 2012 erhielt das Unternehmen den "Preis der Besten" in Bronze der Deutschen Lebensmittelgesellschaft (DLG). Dieses Qualitätszertifikat erhalten nur Unternehmen, die sich durch eine nachhaltig hohe Qualitätsproduktion auszeichnen. Geschäftsführer Sebastian Kühn ist im September 2012 von Minister Christoffers zum Sprecher des starken Brandenburger Clusters Ernährungswirtschaft ernannt worden.

Die Eberswalder Brot- und Feinbackwaren GmbH mit Sitz in Eberswalde, besser bekannt als Marke "Märkisch Edel" ist ein führender Produzent von Back- und Konditoreiwaren in Nordost-Brandenburg. Das Unternehmen betreibt 47 Filialen und beliefert rund 90 Kunden wie Kliniken, Kitas und Schulen.

Die Bach Resistor Ceramics GmbH in Werneuchen ist spezialisiert auf die Produktion von Heizelementen aus Hochleistungskeramik. Mit einer selbst entwickelten und patentierten Technologie zur Herstellung vollkeramischer Heizelemente hat sich das Unternehmen vom Kellerlabor zu einem weltweit tätigen mittelständischen Unternehmen entwickelt.

Interessierte Journalisten, die die Besuche der Unternehmen Eberswalder Wurst, Eberswalder Brot- und Feinbackwaren sowie Bach Resistor Ceramics begleiten wollen, sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an bei der ZAB oder ILB unter alexander.gallrein@zab-brandenburg.de oder matthias.haensch@ilb.de.

Stationen der Regionalreise Barnim:

ca. 12:00 Uhr bis 13:15 Uhr
Eberswalder Wurst
Joachimsthaler Str. 100, 16230 Britz

ca. 13:30 Uhr bis 14:45 Uhr
Eberswalder Brot- und Feinbackwaren
Angermünder Str. 50, 16227 Eberswalde

ca. 15:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Bach Resistor Ceramics
Buchenweg 2, 16356 Werneuchen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreisstraße 111: Straßenschäden zwischen Frischborn und Hopfmannsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Für den Kreis kamen die großflächigen Schäden, die Anfang Dezember 2017 gewissermaßen über Nacht entstanden sind, völlig überraschend. Dieser...

Neue IT-Bestenliste 2018 ist online

, Medien & Kommunikation, Initiative Mittelstand - (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Nach der spannenden Siegerbekanntgabe des INNOVATIONSPEIS-IT 2018 folgt nun die beliebte, übersichtliche und informative IT-Bestenliste. Darin...

Österreich: Adventisten verkaufen Pflegeheim am Semmering

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich stellt nach fast 50 Jahren zum 30. Juni den Betrieb des Alten- und Pflegeheims der Kirche,...

Disclaimer