Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665761

Top-Banker Günter Gorbach wechselt zur Zürcher Kantonalbank Österreich AG

München / Salzburg, (lifePR) - Mit Günter Gorbach, bisher Vorstandsdirektor der Hypo Salzburg, präsentiert die Zürcher Kantonalbank Österreich AG einen prominenten Neuzugang. Der 49-Jährige, der in Wirtschaftskreisen als bestens vernetzt gilt, ist seit 1. August bei der Zürcher Kantonalbank Österreich AG tätig. Er soll in Zukunft mit dem bereichsverantwortlichen Vorstand Hermann Wonnebauer das strategisch wichtige Segment „Key Clients“ weiter ausbauen.

Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG rüstet personell weiter auf – jüngster und prominenter Neuzugang ist Günter Gorbach, der mit 1. August von der Hypo Salzburg zur Zürcher Kantonalbank Österreich AG wechselte. Zusammen mit Vorstandsmitglied Hermann Wonnebauer soll sich Gorbach künftig voll und ganz der Zielgruppe „Key Clients“, darunter versteht man besonders vermögende Kunden, widmen. „Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist eine von ganz wenigen Banken, die in nachhaltiges Wachstum investiert. Eine weitere Bestätigung ist die mehrfach ausgezeichnete Performance in der Vermögensverwaltung. Dahinter steht mit dem Schweizer Mutterhaus beste Bonität und höchste Professionalität“,  erklärt Gorbach seine Beweggründe für den Wechsel. Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist die einzige Auslandstochter der Zürcher Kantonalbank, Zürich, die als sicherste Universalbank der Welt gilt.

Zürcher Kantonalbank Österreich AG auf stabilem Wachstumspfad

Der Bereich der „Key Clients“, für den Wonnebauer bei der Zürcher Kantonalbank Österreich AG die Verantwortung trägt, gilt als strategisch besonders bedeutend. „50 Prozent der Kunden verfügen über ein Vermögen von über zehn Millionen Euro. In diesem Segment wollen wir uns weiterhin möglichst stark positionieren“, erklärt Hermann Wonnebauer, Vorstandsmitglied der Zürcher Kantonalbank Österreich AG. Diese hat in den letzten Jahren nicht nur laufend ihre Mitarbeiteranzahl aufgestockt, sondern verzeichnet auch stabile, überdurchschnittliche Wachstumsraten von 15-20 % jährlich.

Aufgrund des Niedrigzinsumfelds haben Privatpersonen, Stiftungen sowie Unternehmer, die sowohl für ihr privates als auch für das Firmenvermögen verantwortlich sind, aktuell reichlich liquide Mittel zur Verfügung, die in diesem Umfeld aber kaum Ertrag für Anleger einbringen. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer ausgezeichneten Anlagekompetenz unseres lokalen Asset Managements in Wien und Salzburg maßgeschneiderte Anlagelösungen bieten“, so Wonnebauer. Auch Gorbach, der in der Wirtschaft bestens vernetzt ist, sieht großes Potenzial und freut sich auf die erfolgreiche Bearbeitung dieses strategischen Segmentes bei der Zürcher Kantonalbank Östererreich AG: „In der Finanzbranche gilt die Zürcher Kantonalbank Österreich AG als Top-Adresse. Ich bin überzeugt, einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Wachstum des Segmentes „Key Clients“ leisten zu können.“

Zürcher Kantonalbank Österreich AG

Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist ein auf Private Banking – insbesondere die professionelle Betreuung von vermögenden Privatpersonen und Familien, Stiftungen sowie Unternehmern – in Österreich und Süddeutschland spezialisiertes Institut. An den beiden Standorten Salzburg und Wien sind 84 Mitarbeiter beschäftigt. Aktuell verwaltet die Bank ein Kundenvolumen von über 1,4 Milliarden Euro und verzeichnet ein jährliches Wachstum von 15 bis 20 Prozent. Bei den international anerkannten Thomson Reuters Lipper Fund Awards 2017 wurde die Zürcher Kantonalbank Österreich AG gleich mit zwei ersten Plätzen ausgezeichnet. Beim Österreichischen Dachfonds Award 2016 des GELD-Magazins wurden Portfolios des Hauses mit den Plätzen eins und drei prämiert. Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist eine 100-prozentige Tochter der Zürcher Kantonalbank, Zürich. Das Schweizer Traditionshaus blickt auf eine mehr als 140-jährige Geschichte zurück und gilt als sicherste Universalbank der Welt. Als einziges Universalbank-Institut weltweit besitzt die Zürcher Kantonalbank, Zürich, ein Triple-A-Rating aller drei großen internationalen Ratingagenturen (Moody’s, S&P und Fitch).

Zusätzliche Informationen gemäß Mediengesetz:
Herausgeber, Medieninhaber und Redaktion: Zürcher Kantonalbank Österreich AG,
Getreidegasse 10, 5020 Salzburg.
Sitz der Gesellschaft: Salzburg.
Vorstand: Lucien J. Berlinger, Christian Nemeth, Michael Walterspiel,
Hermann Wonnebauer.
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Christoph Weber.
Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates: Martin Baldauf (Stellvertreter des Vorsitzenden), Dr. Stephan Hutter, Matthias Franz Stöckli, Beate-Maria Kalita, Mag. Thomas Hruschka.
Direkte Gesellschafterin: Zürcher Kantonalbank (100 %), selbständige Anstalt des
Kantons Zürich.
Unternehmensgegenstand: Kreditinstitut gemäß BWG.
Erklärung über die grundlegende Richtung des Newsletters:
Informationen über allgemeine Themen im Zusammenhang mit der Vermögensanlage, insbesondere Vermögensverwaltung, Wertpapiere und Kapitalmärkte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Scheckkartenmissbrauch durch Kriminelle – Schadenersatzansprüche gegen die Bank!

, Finanzen & Versicherungen, MPH Legal Services

Was können Opfer unerlaubter Bargeldabhebung durch Dritte tun? Scheck- und Kreditkarten sind grundsätzlich dadurch gekennzeichnet, dass sie...

Adoption eines Kindes: Auf was Eltern beim Versicherungsschutz achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Zahl der adoptierten Kinder und Jugendlichen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In 2016 haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes...

Tele Columbus wächst weiterhin bei allen relevanten Zielgrößen im dritten Quartal

, Finanzen & Versicherungen, Tele Columbus Gruppe

. - Umsätze im Q3 wachsen um 4,3% im Jahresvergleich auf EUR 123,3 Millionen - Normalisiertes EBITDA wächst um 7,2% auf EUR 68,3 Millionen gegenüber...

Disclaimer