Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69367

"Der Ur-Elefant von Junkenhofen"

Vortrag am 14. Oktober um 14 Uhr in der Zooschule

(lifePR) (Augsburg, ) Das Naturmuseum in Augsburg besitzt seit über vier Jahren ein weltweites Unikat. Der Ur-Elefanten der im Raum Aichach gefunden wurde ist das vollständigste Tier, das in der Form bis heute entdeckt wurde. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass es sich um eine neue Art, möglicherweise sogar um eine neue Gattung handelt. Dr. Michael Rummel, der Leiter des Naturmuseums erzählt über diesen aufregenden Fund und beleuchtet noch andere Details. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise in die Zeit vor 15 Millionen Jahren.

Der Vortrag findet am 14. Oktober um 14 Uhr in der Zooschule statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist nur der Eintritt in den Zoo zu entrichten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Musikalische Komödie mit Lortzings »Die Himmelfahrt Jesu Christi« in der Peterskirche

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Die Musikalische Komödie bringt zum Reformationsjubiläum und Auftakt des Kirchentages das Oratorium »Himmelfahrt Jesu Christi« von Albert Lortzing...

Filmpremiere: Gor Margaryan - " Hydrographie " - Dokumentarfilm

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

„Hydrographie“ ist ein Dokumentarfim über die Wissenschaft und eine Selbst- und Forschungsreise. Der Künstler und Filmemacher Gor Margaryan begab...

Neu: Die NaturRADtour Karlsruhe

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Rheinauen, Hardtwald, Hochgestade & Co. – die neue NaturRADtour verbindet auf rund 48 Kilometer Rundfahrt die eindrucksvollsten Landschaften...

Disclaimer