Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662788

Neues Zuhause für Pinguine

Basel, (lifePR) - Im Zoo Basel ziehen die Eselspinguine ein Junges auf, und die Königspinguine sind am Brüten. Die Anlage für die beiden Arten wird im nächsten Winter ergänzt und komplett erneuert. In der Planung wurden die mit den Jahreszeiten wechselnden Bedürfnisse der Vögel berücksichtigt.

Nachwuchs bei den zotteligen Bisons

Am 25. Mai ist im Zoo Basel ein Bisonstier zur Welt gekommen. Bisonkühe leben mit ihren Jungtieren in Herden, die Bullen sind oft Einzelgänger oder vergesellschaften sich mit andern Jungbullen. Im Zoo Basel lebt auch der fast tonnenschwere Bisonstier mit den fünf Weibchen und dem Jungen friedlich auf der Anlage.

  

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Stachelritter" in Güstrow unterwegs

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Er ist Fisch des Jahres 2018* in Deutschland und das zu Recht: Der Dreistachlige Stichling ist nicht nur äußerlich ein ganz besonderer heimischer...

"Alles gut überstanden": Entwarnung im Klinikum Christophsbad

, Energie & Umwelt, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am Mittwochmittag, 21. Februar 2018, kam es auf der psychiatrischen Station PSY 2 zu einer Rauchentwicklung, da ein Patient seine Matratze in...

Klimaziele gemeinsam erreichen: Bremerhaven koordiniert EU-Projekt - Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden soll verbessert werden

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Heute und morgen treffen sich fast 40 Vertreterinnen und Vertreter von 18 Partnern aus sieben europäischen Ländern in Bremerhaven, um das Projekt...

Disclaimer