Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662788

Neues Zuhause für Pinguine

Basel, (lifePR) - Im Zoo Basel ziehen die Eselspinguine ein Junges auf, und die Königspinguine sind am Brüten. Die Anlage für die beiden Arten wird im nächsten Winter ergänzt und komplett erneuert. In der Planung wurden die mit den Jahreszeiten wechselnden Bedürfnisse der Vögel berücksichtigt.

Nachwuchs bei den zotteligen Bisons

Am 25. Mai ist im Zoo Basel ein Bisonstier zur Welt gekommen. Bisonkühe leben mit ihren Jungtieren in Herden, die Bullen sind oft Einzelgänger oder vergesellschaften sich mit andern Jungbullen. Im Zoo Basel lebt auch der fast tonnenschwere Bisonstier mit den fünf Weibchen und dem Jungen friedlich auf der Anlage.

  

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Damwild-Kindergarten im Wildpark-MV

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Im Wildpark-MV hat sich der Nachwuchs im begehbaren Wildfreigehege eingestellt. Die ersten Kälber sind beim Damwild geboren. Sie sind gemeinsam...

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Disclaimer