Sporttaucher Bremerhaven e.V. vs. Algen im Eisbärenbecken des Zoo am Meer - Das besondere Tauchevent bei den Eisbären

(lifePR) ( Bremerhaven, )
Ein besonderes Taucherlebnis steht den Tauchern des Vereins „Sporttaucher Bremerhaven e.V.“ am Samstag, den 16. Juni 2018 ab 10.30 Uhr bevor.

In den großen Wasserbecken bei den Eisbären im Zoo am Meer haben sich durch das warme und sonnige Wetter große Algenmengen gebildet. Das Wasser ist zwar nach wie vor klar, aber immer wenn Lloyd und Valeska im Wasser spielen, werden die langen, fädigen Algen aufgewirbelt und verstopfen die Filter der Wasserreinigungsanlage.

Das Wasser der Becken wird nur alle zwei Jahre abgelassen, da die hochleistungsfähige Filteranlage ganzjährig für klares Wasser sorgt. Da die Reinigung erst im letzten Jahr stattfand, war ein Wasserablass keine Option. Für die Entfernung der Algen musste eine andere Lösung gefunden werden.

Am Samstagvormittag wollen nun 10 Taucher mit Keschern bewaffnet dem grünen „Algen-Urwald“ zu Leibe rücken. Per Schubkarre werden die Algen  aus der Anlage befördert und entsorgt. Während der Reinigungsarbeiten sind die Eisbären bis ca. 14.00 Uhr nicht auf der Anlage zu sehen.

Sporttaucher unterstützen uns bereits regelmäßig bei den Pflegearbeiten im Nordsee-Aquarium. Als die Algenproblematik immer offensichtlicher wurde, wurde der Kontakt zum Verein schnell hergestellt und von dort sofort Hilfe angeboten. Herr Oliver Härtel agiert als Tauchgruppenführer, Herr Dr. Tobias Reupke überwacht die Aktion aus medizinischer Sicht. Es werden nur sehr erfahrene Taucher zum Einsatz kommen.

Vielen Dank für die große Unterstützung!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.