zinsbaustein.de gründet mit der Dr. Peters Group die Zinsbaustein Plus GmbH

Joint Venture zur umfassenden Investmentberatung

(lifePR) ( Berlin/Dortmund, )

Weiterer Meilenstein in der Partnerschaft der beiden Unternehmen
Gemeinsames Joint Venture bündelt Expertise der Dr. Peters Group und zinsbaustein.de 
Zinsbaustein Plus GmbH bietet Bestandskunden ab sofort umfassende Investmentberatung an
Angestrebt wird die Erschließung neuer Kundenzielgruppen für Immobilieninvestments


zinsbaustein.de, die digitale Plattform für kuratierte Immobilieninvestments, und die Dr. Peters Group, der etablierte Investment und Asset Manager im Sachwertbereich, bündeln ihre Kräfte und gründen die Zinsbaustein Plus GmbH. Das Joint Venture vereint die Expertise beider Unternehmen und bietet in einem ersten Schritt Bestandskunden die Möglichkeit, für Investments im Immobiliensektor eine umfassende Beratung in Anspruch zu nehmen. 

Seit 2016 betreibt zinsbaustein.de sehr erfolgreich eine Investmernt-Plattform für Selbstentscheider*innen. Gemeinsam mit der Dr. Peters Group und dem Gründungsgesellschafter, der Sontowski & Partner Group, treibt zinsbaustein.de die strategische Weiterentwicklung der digitalen Plattform voran. Ein erstes Ergebnis ist die Erweiterung des Produktangebots durch die Anbindung von Alternativen Investmentfonds (AIF). 

Weiteres Potenzial wollen die zwei Partnerunternehmen durch das nun geschaffene Beratungsangebot heben. Diese Entscheidung fußt darauf, dass eine nicht unerhebliche Anzahl von Kunden AIF’s für erklärungsbedürftiger einstufen, als die bereits zuvor auf der Plattform etablierten Produkte in den Segmenten Crowdinvesting und Club Deals. 

“Mit dem zusätzlichen Angebot von Zinsbaustein Plus können wir in Zukunft den Wünschen der Kunden begegnen, die sich noch umfassender über die verschiedenen Immobilieninvestment-Möglichkeiten informieren und beraten lassen wollen”, erklärt Volker Wohlfarth, Geschäftsführer von zinsbaustein.de.

Während zinsbaustein.de vor allem die Expertise bei der Entwicklung und Optimierung von digitalen Lösungen einbringen wird, die eine wesentliche Basis für die Durchführung der Investmentberatung auf der Plattform darstellen, bringt die Dr. Peters Group erfahrene Berater*innen, regulatorisches Know-how und ihr Netzwerk zu Bestandskunden und weiteren Fondsemittenten in das Joint Venture ein. Haftungsdachgeber von Zinsbaustein Plus ist die Dr. Peters Invest GmbH, die im vergangenen Jahr von der BaFin die Erlaubnis erhalten hat, Finanzdienstleistungen zu erbringen. Mit dieser Erlaubnis ist der Grundstein gelegt, zukünftig das Produktangebot der Investment-Plattform noch weiter auszubauen, beispielsweise durch Sachwertanlagen im Wertpapierbereich. 

“Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern zinsbaustein.de und der Sontowski & Partner Group für private Geldanleger eine Möglichkeit geschaffen zu haben, digitale Immobilieninvestments und persönliche Beratung miteinander zu verzahnen. Zum Start des Joint Ventures fokussieren wir uns darauf, Bestandskunden der Dr. Peters Gruppe zu aktivieren. In einem weiteren Schritt werden wir als integrierter Bestandteil der Investmentplattform neue Kundenzielgruppen für Immobilieninvestments erschließen”, so Sebastian Podwojewski, Geschäftsführer des neuen Joint Ventures und Bereichsleiter bei Dr. Peters für Marketing, Customer Service und Corporate Communications.

Die Dr. Peters Group führt bereits seit Ende 2019 eine enge Partnerschaft mit zinsbaustein.de. Dazu Dr. Peters CEO Kristina Salamon: “Die Beteiligung an zinsbaustein.de war für uns ein erster, konsequenter und wegweisender Schritt, um die Digitalisierung von Sachwertinvestments voranzutreiben. Mit der Möglichkeit, Menschen in verschiedenen Lebenslagen umfassend beraten zu können, wollen wir den Markt für Sachwertinvestments nun weiter öffnen und digital gestalten.”
 
Die Entstehung von Zinsbaustein Plus wurde unter anderem von Björn Jüngerkes unterstützt, der zinsbaustein.de zu Ende April 2021 auf eigenen Wunsch verlässt. “Gemeinsam mit Björn haben wir in den vergangenen Jahren wichtige Weichen gestellt, um die Geschäftsmodelle von Dr. Peters und zinsbaustein.de strategisch neu auszurichten beziehungsweise zu erweitern”, erklärt Salamon. “Für den dabei geleisteten Einsatz möchten wir uns bei Björn bedanken. Für seine berufliche und private Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg.”

Zinsbaustein Plus ist ab sofort unter www.zinsbaustein.de/beratung erreichbar.

Über die Dr. Peters Group: 
Seit über 45 Jahren engagiert sich die Dr. Peters Group für ihre Anleger als Investor im Immobilienbereich. Dabei fokussiert sich das in Dortmund beheimatete Unternehmen auf Immobilienfonds mit langlaufenden Miet- und Pachtverträgen. Als Investmentmanager mit integriertem Asset Management verfügt die Dr. Peters Group über hochqualifizierte Mitarbeiter mit ausgeprägtem Know-how, um komplette Lebenszyklen beispielsweise von Immobilien professionell managen zu können. Dies erstreckt sich vom Ankauf oder Neubau über die Instandhaltung und Modernisierung bis hin zum Pächterwechsel oder zum Verkauf. Mit einem Portfolio von 145 aufgelegten Fonds, über 90.000 Beteiligungen und einem investierten Volumen von 7,4 Milliarden Euro gehört die Dr. Peters Group zu den führenden deutschen Anbietern von Sachwertinvestments. 

https://www.dr-peters.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.