Erfolgreiche Schuhmachermesse in Wallau

Inter-Schuh-Service ISS 2016

(lifePR) ( St. Augustin, )
Am 12. und 13. März 2016 fand in Wallau bei Wiesbaden die Inter-Schuh-Service ISS 2016 statt. Es war die 14. Ausgabe der weltweit größten und bedeutendsten Fachausstellung des Schuhmacher-Handwerks. Austragungsort war in diesem Jahr das Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau, da der angestammte Messestandort Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden wegen Baumaßnahmen nicht zur Verfügung stand.

Die Schuhmachermesse war mit 90 Ausstellern aus 13 Ländern sehr international, was die große Bedeutung des Messeplatzes Deutschland bei Zulieferern des Schuhmacher-Handwerks aus aller Welt unterstreicht. Sie sorgten für eine komplett ausgebuchte Fachausstellung mit vielen interessanten Angeboten, Produkten sowie Neuheiten und zeigten sich mit dem Verlauf überwiegend zufrieden.

In diesem Jahr kamen 3.090 registrierte Fachbesucher zur ISS 2016, was gegenüber der Messe 2013 einem Rückgang von ca. 5,5 Prozent entspricht. Dies ist laut Veranstalter der unausweichlichen Verlegung von Wiesbaden nach Wallau geschuldet. Die inzwischen weltweite Bedeutung der Fachausstellung wurde am hohen Anteil von mehr als 50 Prozent Besuchern aus Europa und Übersee wiederum deutlich.

Das Fazit der Tage von Wallau fällt laut Veranstalter positiv aus. Unterm Strich steht eine Inter-Schuh-Service ISS 2016 (www.iss2016.de), die sich aktiv, informativ, interessant und innovativ präsentiert hat. Über den genauen Ort und Termin der nächsten ISS 2019 werden Sie zeitnah informiert, wenn alle Verhandlungen und Planungen abgeschlossen sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.