Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 661316

ZDF-Dreiteiler "Ku'damm 59": Drehstart in Berlin

Weltvertrieb der Fortsetzung von "Ku'damm 56" erneut bei ZDF Enterprises

Mainz, (lifePR) - Nach dem großen Erfolg von "Ku'damm 56" geht es jetzt weiter mit der Familie Schöllack in der Tanzschule "Galant" am Ku'damm der späten 50er Jahre: In dieser Woche haben die Dreharbeiten zur Fortsetzung des historischen ZDF-Dreiteilers, "Ku'damm 59", in Berlin und Umgebung begonnen. Die Drehbücher schrieb Annette Hess (Deutscher Fernsehpreis für "Ku'damm 56"). Unter der Regie von Sven Bohse spielen auch in den neuen drei Folgen Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich, Emilia Schüle, Trystan Pütter, Sabin Tambrea, August Wittgenstein, Heino Ferch und andere. Neu dabei ist Ulrich Noethen. "Ku'damm 56" verfolgten im März 2016 durchschnittlich 6,01 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 17,5 Prozent.

Der Fokus bei "Ku'damm 59" liegt auf den Frauen dieser Generation, die auf der Suche nach einer neuen weiblichen Identität waren. Themen wie Emanzipation, Familienstrukturen und der Wunsch nach weiblicher Selbstbestimmung stehen im Zentrum. Die Biografien der Familie Schöllack sind dabei exemplarisch für Frauen in dieser Zeit, deren Leben oftmals durch den Platz an der Seite des Ehemannes und klare soziale Erwartungen bestimmt wurde.

Berlin 1959: Monika (Sonja Gerhardt) und Freddy (Trystan Pütter) machen als Musiker und Tänzer Karriere, während Mutter Caterina (Claudia Michelsen) als Managerin nicht von ihrer Seite weicht - immer auf die Einhaltung der gesellschaftlichen Konvention bedacht. Helga (Maria Ehrich) hat sich unterdessen mit Wolfgangs (August Wittgenstein) Homosexualität arrangiert und versucht sich als Familienmutter. Doch ihre Liebe zu Wolfgang und ihr Wunsch nach einem bürgerlichen Leben werden durch eine Affäre ihres Ehemannes erneut auf die Probe gestellt. Die Ehe von Eva (Emilia Schüle) und Prof. Fassbender (Heino Ferch) ist bisher kinderlos geblieben, und Eva spürt, dass ihr Leben als Professorengattin sie nicht auszufüllen vermag. Als Monikas Lebens- und Karriereplan an Grenzen stößt, beschließt sie, dass sie eine andere Zukunft für sich und ihre Tochter Dorli möchte - und stellt das Leben aller wieder einmal auf den Kopf.

"Ku'damm 59" ist eine UFA-Fiction-Produktion im Auftrag des ZDF. Der Weltvertrieb liegt bei ZDF Enterprises. Produzenten sind Benjamin Benedict und Nico Hofmann, ausführender Produzent ist Marc Lepetit. Die Redaktion im ZDF verantworten Heike Hempel, Bastian Wagner und Beate Bramstedt.

ZDF Enterprises GmbH

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

bvdm: Koalitionsvertrag droht die Dynamik der Wirtschaft weiterhin auszubremsen

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) beurteilt den Koalitionsvertrag äußerst kritisch. Eine umfassende Bewertung mit Fokus auf die Belange...

Buntes Programm rund um den Frauentag - Faltblatt zum Download

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wieder gibt es jede Menge Veranstaltungen rund um den Frauentag am 8. März: Mit dem getanzten Protest „One Billion Rising“ ist bereits der Startschuss...

Gute Beispiele im Ehrenamt

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Gute Beispiele im Ehrenamt“ werden auch in diesem Jahr wieder im Vogelsbergkreis gesucht. Die Vorbereitungen für den entsprechenden Wettbewerb...

Disclaimer