xx-well.com auf Wachstumskurs

(lifePR) ( Hamburg, )
Führender Anbieter personalisierter Online-Coachings holt sich personelle Verstärkung, um neue Potenziale im eHealth-Markt zu erschließen und weiterhin durch grafisch ansprechende Produkte mit durchdachter Nutzerführung zu überzeugen.

Als eines der ersten Online-Coaching-Unternehmen im Themenfeld Gesundheit konnte sich xx-well.com seit zwölf Jahren als führender deutscher Anbieter etablieren und war maßgeblich an der Entwicklung des Marktes beteiligt. Mit einem rasanten Wachstum im Internet-Business und dem Mega-Trend Gesundheit steigt die Nachfrage nach personalisierten Kundenangeboten. Denn immer mehr Unternehmen erkennen den großen Nutzen interaktiver Online-Coaches als Kundenbindungsinstrumente und eLearning-Programme zur Mitarbeiterqualifizierung. Individuelle Lösungen bietet xx-well.com seit Jahren erfolgreich für Kunden aus dem Healthcare-Bereich an, wie Krankenkassen und Pharmaunternehmen. Um auch in weiteren Geschäftsfeldern durch seine hohe Beratungskompetenz zu überzeugen und modernstes Design mit durchdachter Nutzerführung und schnell begreifbaren Funktionalitäten zu bieten, erweitert xx-well.com sein Team. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich das seit vielen Jahren profitabel arbeitende Unternehmen breiter aufgestellt und die Bereiche Marketing/Kommunikation und technische Entwicklung/Layout ausgebaut.

Weitere professionelle Verstärkung bekommt der Marktführer jetzt mit Almut Rausch (48 Jahre), die als Vertriebsleiterin für die Geschäftsfeldentwicklung und New Business zuständig ist. Rausch war viele Jahre in leitender Funktion in Marketing, Werbung und Vertrieb tätig, unter anderem bei der Lintas, Hamburg, beim NDR, bei VOX, in der Primus-Online-Gruppe und bei QVC.

Neuer Senior Screen Designer ist Philipp Otterbach (32 Jahre), der in den letzten Jahren als Freelancer unter anderem für Sony Music (New York) und Ogilvy (Düsseldorf) tätig war. Seine Arbeiten für große Marken wurden mehrfach ausgezeichnet.

Als Projektleiter Online-Marketing mit Schwerpunkt auf B2C-Kooperationen zeichnet ab sofort Gunar Bodendiek (30 Jahre) verantwortlich. Er kommt von Zalando, wo er mehrere Jahre als Online Marketing Manager tätig war und das Geschäft bei seinem enormen Wachstum begleitet hat.

Weitere Neuzugänge bei xx-well.com sind als Projektleiterin Healthcare Daniela Hähre sowie Wolfram Broszies, der sich als Projektleiter Healthcare im Besonderen auf internationale Unternehmen konzentrieren wird. Dr. Michael Piefel verstärkt die Software-Entwicklung. Weitere Einstellungen seien im Laufe des Jahres geplant, so Bernd Hellermann, Geschäftsführer von xx-well.com.

Dr. Andrea Jahnen, Geschäftsführerin, xx-well.com: "Wir sehen, dass unsere langjährige eHealth-Kompetenz zunehmend auch bei Markenartikelherstellern, Händlern und Industrieunternehmen ebenso wie im Bereich der betrieblichen Mitarbeiterqualifizierung gefragt ist. Diese suchen nach innovativen Lösungen, um ihren Zielgruppen Lernerfahrungen im weiten Themenfeld Gesundheit mit einer hohen Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, stellt xx-well.com sich personell jetzt noch breiter auf. So optimieren wir unsere bewährten Stärken auch für die Zukunft: hohe Beratungskompetenz, Schnelligkeit in der Umsetzung, durchdachtes, modernes Interaktionsdesign und Schlagkraft in der Vermarktung."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.