Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135097

WWK Lebensversicherung a. G. hält Überschussbeteiligung in 2010 auf konstant attraktivem Niveau

(lifePR) (München, ) Die WWK Lebensversicherung a. G. verzinst die Sparguthaben ihrer Kunden auch in 2010 mit einer attraktiven Gesamtverzinsung von 4,6 Prozent.

Trotz der Finanzkrise und dem damit verbundenem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld konnte die WWK ihre Finanzstärke auch im laufenden Geschäftsjahr weiter ausbauen. So haben sich insbesondere die Bewertungsreserven aus Kapitalanlagen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht.

Mit über 875 Millionen Euro gebuchten Bruttobeiträgen in 2008 zählt das Unternehmen zu den 30 führenden Lebensversicherungen in Deutschland. Das Eigenkapital betrug zum Geschäftsjahresende 2008 ca. 161 Millionen Euro, die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) summiert sich auf rund 262 Millionen Euro. Auf das Geschäftsvolumen bezogen ist die WWK seit langer Zeit einer der substanz- und eigenkapitalstärksten Lebensversicherer in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Disclaimer