Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62693

Keine weiteren Zinsschritte der EZB für 2008 erwartet

(lifePR) (Stuttgart, ) Nach Einschätzung der W&W Asset Management GmbH (W&W AM), einer Tochtergesellschaft des Stuttgarter Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, wird die Europäische Zentralbank (EZB) im weiteren Verlauf des Jahres 2008 keine weiteren Zinsänderungen vornehmen. Vielmehr wird die EZB wegen der derzeitigen Beruhigung beim Ölpreis, dem daraus resultierenden Ende des Inflationsanstiegs und aufgrund von enttäuschenden Konjunkturdaten im Jahresverlauf eine abwartende Haltung einnehmen.

Zudem sieht die W&W AM den Leitzins im Spannungsfeld zweier gegenläufiger Entwicklungen, die Zinsschritte in der nächsten Zeit unwahrscheinlich machen: Anfang Juli hatte die EZB, veranlasst durch das anhaltend hohe Inflationsniveau, ihren wichtigsten Leitzins von 4 Prozent auf 4,25 Prozent erhöht, um steigenden Inflationserwartungen stabilisierende Faktoren entgegenzusetzen. Das deutlich über Ziel liegende Inflationsniveau spricht derzeit für weitere Leitzinserhöhungen. Auf der anderen Seite werden die aktuell zu beobachtende rasche Abkühlung der europäischen Wirtschaftsaktivität sowie die anhaltende Immobilien- und Finanzkrise als deutliche Anzeichen für Leitzinssenkungen seitens der EZB gewertet.

Die W&W AM rechnet vor diesem Hintergrund erst im Jahr 2009 mit Leitzinssenkungen, da sich die für Leitzinserhöhungen sprechende inflationäre Entwicklung deutlich abgeschwächt haben wird und die EZB dann wieder Schritte zur Förderung der Konjunkturdynamik einleiten könnte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer