Ein Zeichen für das Reisejahr 2021 setzen: TourRadar beauftragt Wilde & Partner mit der Kommunikation zum Marktstart in Deutschland

(lifePR) ( München, )
Ein Vollprofi in puncto Marketing Services und Media Planning verstärkt das Team von Wilde & Partner Communications und übernimmt die Leitung dieses Geschäftsfeldes: Olivia Hernández hat von der Bayerischen Landesmarketingorganisation (LMO) zu den Münchner Kommunikationsspezialisten gewechselt und bringt zukünftig ihre langjährige Erfahrung im Campaigning in das Leistungsportfolio der Full-Service-Agentur ein.

Ein Markteintritt, der für Aufsehen sorgt: Das Wiener Traveltech-Startup TourRadar, Marktführer im Bereich mehrtägige Gruppen-Rundreisen in Nordamerika, Australien und Großbritannien, hat an seinem für Mitte November 2020 geplanten Marktstart in Deutschland festgehalten. Mit der Kommunikation rund um den Launch wurden die Spezialisten von Wilde & Partner beauftragt, die den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in Deutschland sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich steigern sollen. Den Account betreuen Head of Creative Services Julia Pawelczyk-Vetterlein und Consultant Sarah Mikoleizik.

TourRadar bietet auf seiner Plattform die Möglichkeit, Gruppen-Rundreisen zu suchen, zu vergleichen und direkt online zu buchen. Dabei kooperiert das Unternehmen, das im Jahr 2010 gegründet wurde, mit über 2.500 Reiseveranstaltern und bietet mehr als 40.000 Reisen in über 200 Länder an. Neben seinem Hauptsitz in Wien hat das Unternehmen weitere Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien.

„Wir haben uns sorgfältig auf den Eintritt im deutschen Markt vorbereitet und wollen zum jetzigen Zeitpunkt auch ein Zeichen für das Reisejahr 2021 setzen, in dem sich der Tourismus erholen wird und Reiseaktivitäten weltweit wieder aufgenommen werden“, zeigt sich Travis Pittman, Gründer und CEO des Unternehmens, überzeugt. „Mit den Kommunikationsexperten von Wilde & Partner setzen wir alles daran, dass potenzielle Kunden von uns erfahren und die Vorfreude auf das Reisen wieder steigt.“

„In diesem Krisen-Jahr, das wirtschaftlich vor allem der Touristik stark zugesetzt hat, ist der jetzige Markteintritt von TourRadar ein wichtiges Signal zum einen für die Branche, zum anderen aber auch für Reisende, für die TourRadar viele außergewöhnliche Gruppenreisen weg vom Mainstream im Portfolio hat“, betont Wilde & Partner Agenturchef Jens Huwald. „Unser Fokus liegt auf der Inspiration für das Reisen nach dem Corona-Krisenjahr und wir sind stolz darauf, für TourRadar im deutschen Markt kommunikative Akzente setzen zu dürfen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.