Reha für Leib und Seele - Nach dem Schock einer schweren Erkrankung muss auch die Psyche wieder aufgerichtet werden

(lifePR) ( Baierbrunn bei München, )
Ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall ändern das Leben von einer Minute auf die andere radikal. "Gerade Ältere, die ihr Leben lang gesund waren, verkraften so einen massiven Einschnitt in ihr Leben schwer", erklärt Dr. Horst Meruna von der Bad Oeynhausener Reha-Klinik im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Das Risiko an Leib und Seele weiter Schaden zu nehmen, ist groß. Eine Reha-Maßnahme ist nicht nur ein Fitnessprogramm für den kranken Körper. "Patienten bekommen dort viele Hilfen an die Hand, mit ihrer Erkrankung zu leben", so Meruna. Es lohne sich in jedem Alter, die Weichen für die Gesundheit neu zu stellen. "Rehabilitation beugt auch Pflegebedürftigkeit vor."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.