lifePR
Pressemitteilung BoxID: 384923 (Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.)
  • Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.
  • Holzhausenstraße 25
  • 60322 Frankfurt
  • https://www.wifrm.de
  • Ansprechpartner
  • Jörg Schaub
  • +49 (69) 9712380

Hermann-Josef Lamberti übernimmt den Beiratsvorsitz der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain

(lifePR) (Frankfurt, ) Mit Dr. Hermann-Josef Lamberti tritt zukünftig eine der bekanntesten und profiliertesten Persönlichkeiten der ansässigen Wirtschaft an die Spitze des Beirats der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain. Die Wahl erfolgte in der ersten Sitzung dieses Jahres. Bis April 2012 war Dr. Lamberti, als Vertreter der Deutschen Bank, Mitglied im Vorstand der Wirtschaftsinitiative, wo er mit großem persönlichen Einsatz wichtige strategische Initiativen einbrachte und die Entwicklung der Wirtschaftsinitiative maßgeblich beförderte. Er übernimmt den Beiratsvorsitz von Prof. Dr. Nikolaus Schweickart, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Altana Kulturstiftung. "Ich freue mich auf die Aufgabe im Kreise der Kollegen und bin mir sicher, dass wir in den nächsten Wochen und Monaten von Seiten der Wirtschaftsinitiative weitere klare Impulse zur strategischen Entwicklung der Metropolregion setzen können. Vor allem das Bewusstsein für den globalen Wettbewerb, in dem sich FrankfurtRheinMain behaupten muss, wird deutlich geschärft werden müssen.", sagte Dr. Lamberti im Rahmen seiner Wahl.

Die Mitglieder des Beirats sind profilierte Persönlichkeiten, welche neben ihrer beratenden Tätigkeit vor allem auch ihre persönlichen Kompetenzen und beruflichen Netzwerke für die Arbeit der Initiative zur Verfügung stellen und so die Regionalentwicklung im Sinne der Zielsetzungen des Unternehmensnetzwerks vorantreiben. Eine aktuelle Liste der Mitglieder finden Sie unter http://www.wifrm.de/der-beirat.html.

Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain e.V.

Die Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain ist eine Vereinigung von 140 Unternehmen und Institutionen aus der Region FrankfurtRheinMain. Gemeinsames Ziel ist die Stärkung der Metropolregion im internationalen Wettbewerb. Die Wirtschaftsinitiative versteht sich zudem als Interessengemeinschaft und Netzwerkplattform der Unternehmensspitzen in der Region FrankfurtRheinMain.