Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63088

Interim Manager – Helfer auf Zeit

Fast-Forward-Forum der Wirtschaftsförderung Münster

(lifePR) (Münster, ) Wenn Expertenwissen gefragt ist oder die eigenen Kapazitäten des Unternehmens nicht ausreichen, stellt Interim Management eine sinnvolle Unterstützung für die Unternehmensführung dar. Dieses "Management-auf-Zeit" ist Thema des 14. Fast-Forward-Forums der Wirtschaftsförderung Münster (WFM).

"Flexibilisierung der Arbeit -- Wie Managementressourcen Unternehmen bei neuen Aufgaben, komplexen Projekten und kurzfristigen Vakanzen unterstützen" lautet der Titel des Forums am 4. September (Donnerstag) ab 18 Uhr im Sitzungssaal der Deutschen Rentenversicherung Westfalen.

Interim Manager können bei Expansionen, Umstrukturierungen, neuen Projekten, plötzlichen Großaufträgen oder personellen Engpässen flexible und effiziente Lösungen bieten. Darüber berichten beim Fast-Forward-Forum vier Referenten.

Einführend spricht Jens Christophers, Vorstandsvorsitzender der Dachgesellschaft Deutscher Interim Manager e.V., über die Entwicklung des Interim Managements in Deutschland. Die Einsatzgebiete von Interim Managern skizziert Michael Pochhammer, Geschäftsführer einer der führenden Vermittlungsagenturen für Interim Manager.

Dann kommt die Praxis zu Wort: Ludger Albacht, spezialisiert auf Einkauf und Supply Chain Management in mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen, spricht über sein Arbeitsgebiet. Georg Pahlenkemper, Leiter des After Sales Service der ThyssenKrupp Fördertechnik, hat Interim Management zur Integration eines ausländischen Produktionswerkes in den Unternehmensbereich eingesetzt.

Über seine Erfahrungen damit wird er berichten.

Nach den Vorträgen haben die Teilnehmer beim "get together" ab etwa 19.30 Uhr die Gelegenheit zum weiteren Austausch mit den Referenten und Gästen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der richtigen Technik lässt sich Lern-Frust quasi wegwischen!

, Bildung & Karriere, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Fast jeder hat heute ein Smartphone und so gut wie niemand kann sich noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen. Aber unsere Kinder scheinen mit...

Medienkunde künftig auch in der Grundschule

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Medienkunde wird künftig auch in den Thüringer Grundschulen fester Bestandteil des Unterrichts. Der Kursplan, der dafür als Grundlage dient,...

Disclaimer