Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684727

Wirtschaftsclub Köln Präsident Marc E. Kurtenbach begrüßt Einlenken beim Sozialticket

Köln, (lifePR) - Der Wirtschaftsclub Köln begrüßt das Einlenken der NRW Landesregierung beim Sozialticket. Noch gestern Abend hatte Marc E. Kurtenbach, Präsident des Wirtschaftsclub Köln, hierzu mit NRW Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart anlässlich des Kamingesprächs bei Merck Finck Privatbankiers gesprochen und das Unverständnis der Wirtschaft zum Ausdruck gebracht: „Die Debatte in den letzten Tagen hat viel Kritik hervorgerufen, und es ist unbestritten, dass Bedürftige auch in Zukunft zu fairen Preisen mobil sein müssen, wenn wir Sie in den Arbeitsalltag integrieren wollen.“ so Kurtenbach.

Der WK Präsident erinnerte daran, dass die heutige Arbeitswelt nicht mehr nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar ist. Wenn wir eine Politik des Forderns und Förderns aufrechterhalten wollen, müssen wir im Interesse der klein- und mittelständischen Betriebe dafür sorgen, dass sozial Schwache als Arbeitnehmer durch die Unterstützung des Sozialtickets dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen! Die Last auf die Kommunen zu verlagern ist nicht im Sinne der Wirtschaft, da dies je nach Haushaltslage zu einem Flickenteppich des Sozialtickets führt und da die unterschiedlichen Tarifmodelle der Verbünde stark variieren!

Wirtschaftsclub Köln e.V

Im Wirtschaftsclub Köln e.V. treffen sich Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler, um der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Köln mit praxisnahen Ideen und Konzepten neue Impulse zu vermitteln. Der Wirtschaftsclub Köln ist parteipolitisch und wirtschaftlich unabhängig und verfolgt das primäre Ziel, die ökonomischen Interessen seiner Mitglieder zu vertreten, ihre unternehmerischen Aktivitäten zu unterstützen und die Attraktivität der Region Köln zu fördern. Er versteht sich als Ort für politische und wirtschaftliche Diskussionen, aber auch als Plattform für eine niveauvolle interdisziplinäre Kommunikation. Mitgliedern und Gästen bietet er ein differenziertes Netzwerk zur Erweiterung ihrer Geschäftskontakte, das ihnen einen kontinuierlichen Informationsaustausch und Wissenstransfer mit konstruktiven Synergieeffekten ermöglicht. Weitere Informationen unter www.wirtschaftsclub-koeln.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fried(er)liche Lieder" - Ein Benefiz-Liederabend mit Beate und Fritz Reith für "Nie wieder Krieg!" im Hohhaus-Palais am 31. August

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Dem Frieden in der Welt geht der Frieden im Kleinen voran - der Frieden mit sich selbst und mit dem Gegenüber.“ sagt Beate Reith, die gemeinsam...

USA: Adventistische Klinik als Top-Krankenhaus eingestuft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das amerikanische Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report hat Mitte August eine Rangliste medizinischer Einrichtungen in den USA für 2018-19...

Disclaimer