lifePR
Pressemitteilung BoxID: 491211 (Diebold Nixdorf GmbH)
  • Diebold Nixdorf GmbH
  • Heinz-Nixdorf-Ring 1
  • 33106 Paderborn
  • http://www.wincor-nixdorf.com

Gerüstet für alle Anforderungen

Mehr Prozessorleistung, höhere Verfügbarkeit, reduzierter Stromverbrauch: Wincor Nixdorf stellt mit dem BEETLE /M-III die neueste Generation der BEETLE Kassensystemfamilie vor

(lifePR) (Paderborn, ) Wincor Nixdorf hat seine modulare Kassenlinie unter Verwendung modernster Technologien weiterentwickelt: So ist die neue BEETLE /M-III Kasse mit Intel's vierter Generation von Core Prozessoren (Haswell Technologie) ausgerüstet. Die Performance der Prozessoren, kombiniert mit schnellen Hauptspeicher-Bausteinen, macht die hohe Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems für den Anwender deutlich spürbar. Wincor Nixdorf ist der erste Kassensystem-Anbieter, der die Haswell-Technologie von Intel in seinen modularen Systemen einsetzt. Verschiedene Prozessoren, die ein breites Leistungsspektrum abdecken, erlauben eine Anpassung an die wechselnden Anforderungen des Handels.

"Die neuen BEETLE /M-III Systeme sind damit für alle Anforderungen des multimedialen Zeitalters gerüstet", so Winfried Nolte, Product Manager für Kassensysteme bei Wincor Nixdorf. Beispielsweise können bis zu drei Displays angeschlossen werden, um den Kunden am Checkout zusätzlich zu informieren oder ihm Cross Selling-Angebote zu unterbreiten. Zum Anschluss weiterer Peripheriegeräte stehen eine Vielzahl an PC-Schnittstellen und handelsspezifischer, stromversorgter Schnittstellen zur Verfügung.

Trotz ihrer höheren Leistung weisen die Prozessoren gegenüber ihrer Vorgänger-Generation einen niedrigeren Stromverbrauch auf. Wincor Nixdorf schöpft bei der Neuentwicklung seiner Kassensysteme schon seit Jahren alle technischen Möglichkeiten aus, um die Energieaufnahme zu minimieren. Dazu gehören beim BEETLE /M-III auch neu entwickelte Netzteile, die mit einer konstanten Energieeffizienz von mindestens 87 Prozent arbeiten und die strenge 80 PLUS Gold Umweltinitiative erfüllen. In Kombination mit den Prozessoren werden somit der Stromverbrauch und der Kohlendioxid-Ausstoß weiter reduziert, damit die Betriebskosten gesenkt und die Umwelt geschont.

Fortschritte bringen die neuen BEETLE /M-III Kassen auch hinsichtlich Systemverfügbarkeit und Bedienerfreundlichkeit: Um einen einfachen Austausch der Speichermedien zu ermöglichen, sind die Laufwerke in einem Wechselrahmen eingebaut und von vorne zugänglich. Die Möglichkeit, Daten identisch auf mehreren Datenträgern zu speichern, kombiniert mit einer hohen Systemleistung, machen den BEETLE /M-III auch zu einem geeigneten Back Office-Server.

Eine Reduzierung von beweglichen Teilen trägt zu einer erhöhten Systemverfügbarkeit bei. Diese wird auch durch die Verwendung der neuen PanelLink2-Schnittestelle verbessert, die es ermöglicht, den Touch-Bildschirm über eine Einkabel-Lösung anzuschließen. Das Kabel versorgt den Bildschirm mit Strom und übermittelt unter anderem Videodaten und Touch-Informationen.

Außerdem wird die Gefahr von Systemausfällen durch die proaktive Remote-Überwachung von Motherboard, Festplatte und Lüfter weiter minimiert. Die unterstützte Intel Active Management Technologie (AMT 9.0.) ermöglicht eine sichere Fernwartung und -überwachung, auch bei ausgeschaltetem Gerät. Wie alle BEETLE Systeme ist auch der neue BEETLE M-III besonders resistent gegen Störungen durch statische Aufladungen und durch Störstrahlungen. Darüber hinaus sind die Kassen dafür ausgelegt, in Umgebungen mit höheren Temperaturen betrieben zu werden.

Die Reduktion anfälliger Bauteile sowie die Fernüberwachungsfunktion sorgen für maximale Ausfallsicherheit der neuen BEETLE M-III Kassensysteme von Wincor Nixdorf. Verbunden mit der weiter verringerten Stromaufnahme steht dem Einzelhandel damit eine neue Kassenplattform zur Verfügung, die eine höchste Leistungsfähigkeit mit minimierten Total Cost of Ownership (TCO) verbindet.

Technische Daten

▪ Intel Celeron G1820 /2x 2,7 GHz

▪ Intel Core i3-4330/2x 3,5 GHz

▪ Intel Core i5-4570S/4x 2,9-3,6 GHz (mit Intel vPro Technology)

Hauptspeicher

▪ 4 GB - 16 GB DDR3 RAM

Schnittstellen

▪ RS232 (standard/powered): 1-3/3-5

▪ USB (2.0/3.0): 4/2

▪ PoweredUSB (12V/24V) 3-7/1

▪Keyboard/Maus

▪ Audio

▪ Video: VGA, 2x DVI/PLink 2

▪ Ethernet LAN: 10/100/1000

▪ Geldlade

▪ 24 V für POS Drucker

Laufwerke

▪ Max. 2x SATA HDD/SSD

Abmessungen

▪ (BxHxT) in mm: 312 x 103 x 303 ohne Kabelabdeckung

Betriebssysteme

▪ Microsoft Windows 7

▪ POSReady 7

▪ WNLPOS (Linux)

Optionen

▪ Onboard RAID

▪ Wechsellaufwerke

▪ Intel Active Management Technology

(AMT 9.0 inkl. KVM - keyboard/ video/mouse)

Diese Information enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Einschätzungen der Unternehmensleitung der Wincor Nixdorf AG beruhen. Diese Aussagen sind nicht als Garantien dafür zu verstehen, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Die zukünftige Entwicklung sowie die von der Wincor Nixdorf AG und seinen verbundenen Unternehmen tatsächlich erreichten Ergebnisse sind abhängig von einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten und können daher wesentlich von den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Verschiedene dieser Faktoren liegen außerhalb des Einflussbereichs von Wincor Nixdorf und können nicht präzise vorausgeschätzt werden, wie z.B. das künftige wirtschaftliche Umfeld sowie das Verhalten von Wettbewerbern und anderen Marktteilnehmern. Eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen ist weder geplant noch übernimmt Wincor Nixdorf hierzu eine gesonderte Verpflichtung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.