Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67164

Schimmel gewinnt im internationalen Instrumententest

Braunschweig, (lifePR) - Wer ist der Beste auf dem Markt? Die französische Fachzeitschrift "Diapason" wollte es wissen und hat erneut einen internationalen Instrumententest durchgeführt. Diesmal nahmen die Experten Klaviere im Wert zwischen 10.000 und 15.000 Euro unter die Lupe. Die Nase vorn hatte die Wilhelm Schimmel Pianofortefabrlik: Das K 122 Elegance gewann somit bereits zum zweiten Mal einen renommierten Preis: Nach dem "Choc" im Jahr 2002 nun den "Diapason d'or".

Sieben Klaviere der Marken Kawai (K 8), Kemble (132 SN), Schimmel (K122E), Sauter (130 Caurus), Petrof (135 K1), Förster (125) und Bechstein (Classic 118) stellten sich dem Test der französischen Experten Prisca Benoit und Francois Dumont. Dabei hängte das Schimmel Konzertklavier die starke Konkurrenz gleich in mehreren Punkten ab.

Die Jury lobte die musikalische Qualität, den ausgezeichneten Klang in allen Nuancen, die Spielbarkeit sowie das große Gleichgewicht der Töne. Vor allem die "warmen, tiefen und sehr nahen Bässe, eine sehr schöne Mittellage, glänzende Diskanttöne, eine reiche Resonanz sowie eine schöne Kraft des Instruments stießen deutlich hervor", so das Fachblatt. Prisca Benoît bezeichnete die hohe Geschmeidigkeit der Tastatur als "schnell, angenehm, leicht, mit einem guten Tastendruck", während François Dumont die Dynamik des Klaviers lobte, die sehr spürbar bei den schnellen Stücken sei. "Das Instrument löst große Freude am Spielen eines breiten Repertoires aus", zitiert das Fachblatt die beiden. Die Mechanik zeige sich einwandfrei und erleichtere das Spielen von wiederholten Noten. Auch in der Endverarbeitung erreichte das Instrument sechs von sechs möglichen Punkten, in der Verarbeitung und Bedienung der Pedale fünf.

Im Jahr 2002 zeichnete die Zeitschrift "Le Monde de la Musique" das Klavier bereits mit dem "Choc" aus. Damals setzte sich das Instrument ebenfalls gegen große Namen durch.

Für Schimmel ist es bereits die 17. Auszeichnung im Qualitätsbereich. Das Gesamtergebnis des aktuellen Tests veröffentlichte der "Diapason" in seiner letzten Ausgabe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kürbisfest in Westerode

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Am 30. September und 1.Oktober, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr, veranstaltet der Gemüsehof Buritz sein traditionelles Kürbisfest in Westerode....

Oldtimertreffen auf dem Rennbahngelände in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Alle Oldtimer-Fans kommen vom Samstag, 30. September bis Dienstag, 3. Oktober, in Bad Harzburg wieder voll auf ihre Kosten. Beim 8. Bad Harzburger...

Zweitägiges Dressur- und Springturnier

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Gesellschaft für Jagdreiterei/ Reitverein Westerode veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihr großes Turnier über zwei Tage. Am Samstag,...

Disclaimer