Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 633817

Marty McKay veröffentlicht sein neues Album "New York City Dreams" am 24.2.2017

Wenn ein Rapper singt - mit einem Album aus New York gegen die Dämonen

München, (lifePR) - Für sein Musikvideo Escape gab Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook ihr Schauspieldebüt und jetzt bringt Marty McKay sein neues Album heraus: New York City Dreams. Das Werk nimmt die Hörer mit auf eine melodiöse Alternative Rock Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen. Der Sänger und Konzeptkünstler schöpft aus den Vollen des modernen American Rocks: Von Growlings über verzerrte Metal Gitarren bis zu emotionalen Balladen bedient McKay das Genre breitgefächert. 

Die Story des Albums dreht sich um die Stadt New York, den Traum als Musiker international erfolgreich zu sein und um eine verhängnisvolle Affäre. Während eines Aufenthaltes in Manhattan lernte McKay eine New Yorker Tänzerin kennen. Es knisterte und funkte. Nach einer wilden Zeit wird die junge Liebe aber auf eine Zerreissprobe gestellt: Aus geschäftlichen Gründen trennen sich die Wege. 

Die große Distanz zerstörte schließlich die Beziehung. Mit dem Album verarbeitet der Zürcher Sänger den Schmerz und die Wut und hofft, die Sache damit abzuschliessen. 

Ein Jahr, zwei Metropolen

2014 veröffentlichte McKay sein Debut Album Sin’s Disciple mit dem illustrierten Buch Dante’s Disciple. Während er sich auf seinem Debut hauptsächlich dem Rap widmete, geht er auf der aktuellen Scheibe in eine ganz andere Richtung: Alle Texte sind gesungen. 

Sich mit jedem Projekt neu zu erfinden gehört zum Gesamtkonzept des Zürcher Künstlers, der auf der neuen Scheibe eine beachtliche gesangliche Vielseitigkeit zeigt. Die Songs funktionieren einzeln, doch zusammen erzählen sie eine größere Story: Vom Kampf gegen die eigenen Dämonen und wie man sich von den Fesseln befreit, welche einen davon abhalten, die eigenen Ziele zu erreichen.

Das Material von New York City Dreams schrieb McKay über ein Jahr hinweg in Los Angeles und New York. Die unglaubliche Energie der beiden Metropolen spiegelt sich in den neun aufwändig produzierten Songs des Albums wider. Als Produzent hatte er alle Fäden selber in der Hand.

Kerstin Cooks erstes Mal für Sänger Marty McKay

Escape ist das erste Musikvideo von Marty McKays neuem Album New York City Dreams. Dazu gibt Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook ihr Debüt als Schauspielerin. Sie zeigt sich so sexy, intim und verletzlich wie noch nie. Obwohl das Model bisher keine Schauspielerfahrung hatte, überzeugt sie mit ihrer emotionalen Performance. 

Cook spielt eine erfolgreiche Geschäftsfrau, welche in ihrem Alltag gefangen ist wie in einem goldenen Käfig. Ihr Leben macht sie kaputt, aber sie hat keinen Mut, um auszubrechen. Sänger Marty McKay ist eine gefallene Gestalt, welche in einer Zwischenwelt festsitzt. Um dieser zu entfliehen, muss er dem Model helfen. Als personifizierte innere Stimme von Cook versucht McKay sie wachzurütteln, damit sie endlich aus ihrem Hamsterrad ausbricht und etwas riskiert. Dabei kommen sie sich ziemlich nahe.  

Stark und sexy

“Ich wollte unbedingt bei diesem spannenden Projekt dabei sein”, sagt Cook. “Es war nicht leicht so viele verschiedene Emotionen wiederzugeben und darum war ich wahnsinnig gespannt auf das Ergebnis”, sagt die Ex-Miss-Schweiz.

Konzeptkünstler Marty McKay wollte “eine toughe und sexy Frau, welche die Leute kennen, und sie dann von einer völlig anderen Seite darstellen”, wie er sagt. Er ging auf Cook zu und konnte sie schnell überzeugen. “Kerstin war von der Idee begeistert und total unkompliziert in der Zusammenarbeit”, sagt McKay.

Das Ergebnis ist ein dichtes Musikvideo voller Emotionen, erotischen Momenten und einer Kerstin Cook, wie sie noch nie zu sehen war.

Escape ist das erste Musikvideo des zweiten Albums von Marty McKay. Der Konzeptkünstler ist verantwortlich für Regie, Skript und Produktion des aufwändig produzierten Musikvideos. 

Marty McKay besingt New York City

Empire Town ist das zweite Musikvideo von Marty McKays neuem Album New York City Dreams. In dem aufwändig produzierten Clip führt der Zürcher Konzeptkünstler durch die Weltstadt Manhattan und performt dabei sogar am Time Square. Hauptdarstellerin im Clip ist Schauspielerin und Playboy-Model Stormi Maya. Vor dem Hintergrund der visuell beeindruckenden Bilder der Stadt erzählt das Video die Story von zwei Menschen, welche sich immer wieder über den Weg laufen, bis sie sich am Ende endlich doch finden. 

www.martymckay.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Besondere junge Musiker spielen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

, Musik, kbo-Kinderzentrum München gemeinnützige GmbH

Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörunge­n und Behinderungen haben besondere Bedürfnisse. Seit 50 Jahren unterstützt das kbo-Kinderzentrum...

Open Air: Die Toten Hosen

, Musik, Freiburger Verkehrs AG

Am 18. August kommt es aufgrund eines Open Air Konzert zu Änderungen der Stadtbahnlinie 4 sowie der Buslinie 10. Von 13 Uhr an lässt die Freiburger...

Zwischen Hochofen und Erzhalle

, Musik, Stageco Deutschland GmbH

Einmal im Jahr verwandelt sich das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in ein Partyareal. Bereits zum siebten Mal veranstaltete die 4 plus 1 Konzerte...

Disclaimer