lifePR
Pressemitteilung BoxID: 270895 (Wiechers GmbH)
  • Wiechers GmbH
  • Südring 4
  • 31582 Nienburg
  • http://www.wiechers-sport.de
  • Ansprechpartner
  • Dominik Greiner
  • +49 (5021) 601363

Wiechers Sport präsentiert Rallye-Projekt AFRICARACE

Besuchen Sie uns vom 25.11. - 04.12.2011 auf der Essen Motor Show in Halle 11, Stand 107

(lifePR) (Nienburg, ) Die Wiechers GmbH unterstützt das ehrgeizige Rallyeprojekt von Dr. Erik Brandenburg. Bestaunen Sie das Fahrzeug auf unserem Messestand.

Herr Dr. Erik Brandenburg und sein Beifahrer Herr Wolfgang Starkloff werden an der diesjährigen Rallye AFRICARACE (ehemals Paris-Dakar) teilnehmen. Diese startet am 27.12.2011 in Marokko und führt über Mauretanien nach Dakar.

Dr. Brandenburg wird als Einziger mit einem historischen "Safari"-Porsche (Baujahr 1975) starten, Letztmalig hat ein Porsche im Jahr 1985 an der Rallye Paris-Dakar teilgenommen, so dass die Teilnahme von Dr. Brandenburg mit seinem Martini-Porsche eine von allen Seiten begrüßte Attraktion ist.

Auch die Porsche-AG konnte als Sponsor gewonnen werden, insbesondere deshalb, da Dr. Brandenburg als "Privatperson" und ohne begleitende Mechaniker startet. Herr Dr. Brandenburg ist Arzt und baut seit über 20 Jahren wüstentaugliche Porsche, neben diversen anderen Veranstaltungen hat er in 2007 mit seinem Safariporsche an der bekannten Transsyberia-Rallye teilgenommen.

Technische Daten:

DER MARTINI PORSCHE
- 3164 ccm
- 265 PS
- Höchstgeschwindigkeit mit hohen Reifen 225 km/h
- Absichtlich kein Allrad Aluminiumunterfahrschutz 6mm
- WRC-Zelle (Gitterrohrrahmen der Firma Wiechers)
- Kohlefasertüren (nur 3 kg) und Haube
- extrem aufwändig präpariertes Renngetriebe mit ZF-Sperrdifferenzial
- 125-liter Continentalgummitank (wie Formel 1)
- Reifendurchmesser 76,4 cm,
- 66,4 cm Edelstahlrennfächerkrümmeranlage
- Fly-off-Handbremse
- Speziallüfter zur Öltemperatursenkung bei Extremtemperaturen
- Speziell konstruiertes Bilsteinschraubenfahrwerk
- Fangbänder Vorder - und Hinterachse
- Verstärkte Seilwinden mit extrem leichtem Kevlarseil
- Fichtel und Sachs Rennsportkupplung
- Kein Zündschloss , nur Notaus und Startknopf
- Bodenfreiheit 31 cm
- Rennkabelbaum mit nur 6 Sicherungen
- Dachhutze für Zusatzbelüftung (wie WRC)
- Extra entwickelter Erdanker als Winchpunkt für Sanddünen
- Karosserie an allen Knotenblechen mit Chrom-Molybdän Blechen verstärkt
- Leergewicht 1085 kg
- Hochgelegte Schaltkulisse
- Seilwindenzugstärke 1,8 Tonnen
- jeweils Plexiglasscheiben hinten auch herausnehmbar

Ausführliche Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.wiechers-sport.de !