Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155458

ADAC Cruze Cup: Alain Menu testet Cup-Fahrzeug

(lifePR) (Nienburg, ) Beim ersten offiziellen Test des neuen ADAC Cruze Cup vom 27. bis 28. März 2010 in der Motorsport Arena Oschersleben testete auch ein prominenter Gast das Gefährt der neuen Breitensportserie des ADAC Weser-Ems e.V.

Der Ex-DTM- und aktuelle FIA WTCC-Pilot Alain Menu unterstützt seinen Sohn Maxime, der in diesem Jahr seine ersten Motorsporterfahrungen im Einsteigerpokal für das Team Maurer Motorsport sammeln soll. Da ließ es sich der Schweizer natürlich auch nicht nehmen, selber ein paar Runden im von Wiechers Sport aufgebauten 140 PS starken Chevrolet Cruze 1,8 LT zu drehen. Menu, der in der Tourenwagen Weltmeisterschaft als Chevrolet-Werkspilot selbst einen Cruze um die Rennstrecken dieser Welt steuert und vom 3. bis 5. September auch in Oschersleben um WM-Punkte fahren wird, war von der Leistung des Cup-Fahrzeugs durchaus angetan: "Der Wagen hat einen guten Grip und ist ziemlich schnell."

Insgesamt nutzten 13 Teams die Chance, den neuen Cruze zum ersten Mal zu testen, bevor es am 11. April auf dem Nürburgring im ersten Saisonrennen ernst wird. Auch das neue Team der Motorsport Arena testete erstmals und schlug sich achtsam.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer