Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661146

The Wickaninnish Inn, British Columbia feiert den Geschmack der West Coast

Tofino, BC, (lifePR) - Mit dem Wickaninnish Inn eröffnete Charles McDiarmid in den 1990-er Jahren nicht nur eines der nun zu den feinsten Häusern Nordamerikas zählenden Hotels; er legte damit auch den Grundstein für eine Kulinarik, die fortan die wilde Westküste British Columbias auf die Agenda anspruchsvoller Gourmets setzte. Zum 150-jährigen Geburtstag Kanadas wird im The Pointe Restaurant des Wickaninnish Inn in Tofino, dem "Foodie"-Örtchen am Rand der Welt der Geschmack der West Coast zelebriert, mit Kreationen, die Auge und Gaumen in Entzückung geraten lassen.

"Northern Divine Sturgeon" hat Küchenchef Warren Barr seinen pochierten Stör in Kürbisbrühe und Curry Öl getauft, zu dem auf Vancouver Island angebaute Bohnen und anderes saisonales Gemüse gereicht werden. Vornehmlich Wildes und Einheimisches, das Beste, was die Westküste zu bieten hat, setzt er mit seinem Team im The Pointe so rustikal-elegant in Szene, wie es der Stil des Wickaninnish Inn gebietet. Damit führt Barr die Tradition einer West-Coast "haute cuisine" fort, die mit internationalen Einflüssen überrascht.

Verstärkt wird der Genuß des zarten, langsam gegarten "Sockeye Salmon cooked sous vide" mit Porree und Buttermilch-Dressing nur noch durch den dazu passenden Wein aus British Columbia und die visuellen Eindrücke, die sich vom Tisch aus auftun. Mit seinen 240 Grad Rundum-Panorama über den Pazifik und den Surf-Strand Chesterman Beach stellt The Pointe Restaurant mehr als nur die Hintergrundkulisse für das lukullische Fest.  

Und, wenn die Sonnenstrahlen des langsam abklingenden Sommers die Pilz- und Beeren-Saison beginnen lässt, wird Frisches aus den umliegenden Küstenregenwäldern auf die Teller gebracht: Pfifferlinge und eine Sauce aus den für die Westküste typischen Cynamoka-Beeren begleiten die zarte Lende vom Rotwild. So schmeckt die wilde Küste am westlichen Ende der Welt.

Wickaninnish Inn

Auf einem Felsvorsprung über dem Ozean schmiegt sich The Wickaninnish Inn bei Tofino auf Vancouver Island als einziges Resort am beliebten Surfstrand Chesterman Beach an die Wildnis der Regenwälder der gemäßigten Breiten. Inhaber Charles McDiarmid erschuf einen Rückzugsort, der Stil, Lebensart und Lokalkolorit der "West Coast" zum Ausdruck bringt. Jedes der 75 Zimmer und Suiten bietet einen Ausblick auf den Ozean und ist mit Kamin, großzügigem Bad sowie eigenem Balkon ausgestattet. Die Einrichtung wurde bis ins Detail liebevoll durchdacht: Das Flair der Natur an dem entlegenen Küstengebiet wird von außen nach innen getragen und kunstvoll in Wohnlichkeit mit einheimischen Designakzenten umgesetzt. Im Ancient Cedars Spa werden Gäste mit klassischen als auch lokal geprägten Behandlungen verwöhnt. Der Wellness-Bereich wartet mit Behandlungsräumen am Ozean, einer Dampfsauna und einem exzellenten Yoga Angebot auf. Mit 240 Grad Rundumblick über Ozean, Strand und Wald kredenzt das Restaurant The Pointe nicht nur einen Augenschmaus: Einheimische und biologische Produkte werden als innovatives West-Coast-Gourmeterlebnis auf den Tisch gebracht, mit einer Weinbegleitung, die sich gleichermaßen sehen lassen kann. Die Liste rückt vor allem Tropfen aus dem pazifischen Nordwesten und insbesondere British Columbia ins Rampenlicht.

Geschichte

In den 1950er Jahren zog Dr. Howard McDiarmid mit seiner Familie nach Tofino, um das dortige Krankenhaus aufzubauen und maßgeblich bei der Gründung des Pacific Rim National Parks mitzuwirken. Letzteres ging mit der Schließung des damaligen, auf dem Gebiet des Nationalparks angesiedelten Wickaninnish Inn einher – der Name „Wickaninnish“ stammt von dem „First Nations“ Häuptling der einheimischen Clayoquot Völker zur Zeit des ersten Kontakts mit den Europäern in den 1770er Jahren. Dr. McDiarmid träumte davon, das Inn anderenorts mit einer raffinierten und gleichsam rustikalen West Coast Lodge zu ersezten. Das jetzige Wickaninnish Inn wurde im Jahr 1996 von der McDiarmid Familie eröffnet und wird seitdem von ihr geführt. Mit dem Hotel an Chesterman Beach hat Charles McDiarmid, Eigentümer und Managing Director, die Vision seines Vaters umgesetzt. Bereits 18 Monate nach der Eröffnung wurde das „Inn“ in die Relais & Châteaux Kollektion aufgenommen.

Auszeichnungen

Condé Nast Traveler Gold List Award 2017: Long-term Excellence (eines von zwei kanadischen Hotels)
Condé Nast Johansens Award of Excellence 2016: Gewinner in der "Luxury Value" Kategorie
Travel + Leisure World's Best Awards 2014 und 2015: #1 Resort in Kanada
Condé Nast Traveler Readers’ Choice 2014 und Condé Nast Traveller Readers’ Travel Awards 2014: #1 Resort in Kanada
Andrew Harper’s Readers’ Choice 2012: #4 in Top 20 International Hideaways, Hotels and Resorts with 75 or fewer rooms
Green Key Eco-Rating Program (Kanada): Fünf Schlüssel als höchste Anerkennung für eine beispielhafte Realisierung anspruchsvollster Umwelt- als auch Social Responsability Standards in allen Bereichen des Betrieb
www.wickinn.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies...

Kuscheliger Abenteuerurlaub im einmaligen Fass-Ambiente

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Am „Grünen Dach Europas“ im Bayerischen Wald können Gäste ihr Haupt in Europas einzigem „Schlaf-Fassdorf“ zur Ruhe betten. Von dem griechischen...

Auf Ötzis Spuren mit Karawane Reisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der neue „Europa & Orient“-Katalog des Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalters Karawane Reisen bietet ein abwechslungsreiches Programm für die...

Disclaimer