Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686833

Barke® gewinnt beim Thüringer Braugerstenwettbewerb den 1. Preis

Bamberg, (lifePR) - Mit Stolz verkünden wir die Erfolgsgeschichte der Braugerste Barke® beim diesjährigen Thüringer Braugerstenwettbewerb.

Sie gewann in der Kategorie "Handelsmuster" den ersten Preis. Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für die beste Braugerstenqualität aus der Region.

Bereits bei der internen Vorauswahl der Proben waren wir über die guten Qualitäten unserer Barke® sicher.

Gesunde Körner, optimaler Eiweißgehalt und gute Sortierung waren die Eigenschaften der diesjährigen Ernte, die somit optimale Basis für hervorragende Vermälzung und Brauqualität liefert.

Besonders glücklich macht uns die Auszeichnung dieser besonderen Sorte schon. Seit drei Jahren haben wir diese einst meist verbreitete Gerstensorte wieder in unser Heirloom-Portfolio aufgenommen.

Barke® ist eine Sorte mit Allround-Vorteilen: Agronomisch hat die Gerstensorte relativ kurze, robuste Stiele und ist nahezu resistent gegen Blattrost, Netzflecken und Mehltau. Brauer verwenden Barke® gerne wegen ihrem großen Körner-Durchmessers, der guten Homogenität der Körner, der überlegenen Diastase-Leistung, der exzellenten Extraktausbeute und nur moderaten Mengen an löslichem Stickstoff sowie wegen niedriger Beta-Glucan-Werte.

Zu all diesen Vorteilen bei der Verarbeitung gesellen sich eine Vielzahl positiver Einflüsse auf den Charakter der mit Barke® gebrauten Biere. So zeichnen selbst helle Lagerbiere durch einen geschmacksintensiven und ausgeprägten Körper aus, der von einem angenehmen und weichen Mundgefühl begleitet wird. Je nach gewählter Barke® Malzvariante kann in den unterschiedlichsten Bierstilen die Malzaromatik perfekt eingearbeitet werden. Beginnend bei malzig-süßen Geschmackseindrücken für helle Lagerbiere über leichte Honig- und Nussnoten für kräftigere Stile, wie Fest- und Märzenbiere, bis hin zu ausgeprägten Gebäckaromen für dunkle und Bockbiere eröffnen die aus Barke® produzierten Malze umfangreichste Möglichkeiten.

Weyermann® Malz führt die traditionelle Malzsorte in den Varianten Weyermann® Barke® Pilsner Malz, Weyermann® Barke® Wiener Malz und Weyermann® Barke® Münchner Malz und bietet so eine perfekte Grundlage für authentische helle und geschmackvolle Lagerbiere, vor allem für Pils.

Die Auszeichnung wurde am 7. Dezember 2017 im Schützenhaus in Stadtroda in Thüringen verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreistagssitzung am Montag, 23. April 2018

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

  Landrat Manfred Görig berichtet Rechnung­sergebnis 2017 – ein Plus von 8,4 Millionen Euro KIP Teil II Dachsanierung Großsporthalle Alsfeld Vogelsbergsc­hule...

Neue Impulse für eine bayerisch-tschechische Zukunftsvision

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Beim 2. Bayerisch-Tschechischen Unternehmertag schmiedeten 200 Unternehmer aus beiden Ländern neue Allianzen für die Zukunft. Politische Akteure...

Neue Prokuristin und neuer Inhaber der Compliance Funktion bei der uniVersa

, Medien & Kommunikation, uniVersa Versicherungen

Bei den uniVersa Versicherungen gab es zum 1. April 2018 zwei personelle Neuerungen: Verena Jung wurde Prokura für alle drei Versicherungsunterne­hmen...

Disclaimer