Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 569863

WerbeWeischer übernimmt RoWo Mediagroup

Kinowerbung in der D-A-CH Region künftig mit neuer Struktur aus einer Hand

Hamburg, (lifePR) - WerbeWeischer hat zum 1. Januar 2016 die RoWo Mediagroup übernommen und wird damit zum marktführenden Kinowerbevermarkter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die bisherigen RoWo Mediagroup-Beteiligungen RoWo Media und Wolf Werbung in Deutschland sowie die Cinecom in Österreich werden in die WerbeWeischer-Holding Weischer.Media integriert.

Auch vor diesem Hintergrund hat WerbeWeischer zum Jahreswechsel 2015/16 seine Führungsstruktur umgebaut: Florian Weischer, Geschäftsführer und - gemeinsam mit seinem Bruder Marcus - Hauptgesellschafter bei Weischer.Media, zieht sich nach 25 Jahren aus dem operativen Geschäft zurück und übernimmt die Funktion des Chairman für das gesamte Kinogeschäft von Weischer.Media. Die geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Kuhlow und Marco Bergmann übernehmen als Chief Executive Officer (Kuhlow) und Chief Sales Officer (Bergmann) die operative Steuerung und Verantwortung für alle Kinogesellschaften.

Florian Weischer freut sich über die Entwicklungen im eigenen Haus: „Mit der Akquisition der Cinecom Schweiz im letzten Jahr und der RoWo Mediagroup in diesem Jahr steht WerbeWeischer auf sehr soliden Füßen. Damit haben wir in der Kinowerbung in der D-A-CH Region fast alles erreicht. Das ist der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel an der Spitze. Mein Vertrauen in Stefan Kuhlow und Marco Bergmann machen es mir einfach, mich künftig mehr auf strategische Aufgabenstellungen in der Unternehmensgruppe zu konzentrieren."

CEO Stefan Kuhlow ergänzt: „Kino ist nicht nur einzigartig als qualitatives digitales Bewegtbild, es laufen auch international die gleichen Formate. Nach dem erfolgreichen Roll-Out unseres Cinema Reloaded Konzeptes in der Schweiz, machen wir mit der Übernahme in Österreich den nächsten Schritt. Jetzt sind wir nicht nur digitaler, sondern auch noch internationaler."

CSO Marco Bergmann freut sich auf zusätzliche Synergien: „Nach einem Blockbuster-Jahr wie 2015 ist Kino werberelevanter denn je. Und das geht 2016 so weiter. Dass wir unseren Kunden jetzt im gesamten deutschsprachigen Raum Kinowerbung aus einer Hand anbieten können, macht es noch einfacher, als es ohnehin schon ist – alle Kinos, alle Filme, alle Besucher."

Über WerbeWeischer GmbH & Co. KG

Das Tochterunternehmen von Weischer.Media verfügt über 60 Jahre Kinokompetenz und hat in Deutschland einen Marktanteil von rund 90 Prozent bei den Kinowerbeumsätzen. Mit dem innovativen Planungs- und Buchungsmodell „Cinema Reloaded" hat WerbeWeischer den Kinomarkt revolutioniert und das Werbemedium Kino noch zielgenauer, transparenter und effizienter gemacht. Zudem verfügt WerbeWeischer über ein breites Portfolio leistungsfähiger, zum großen Teil selbst entwickelter Tools zur Optimierung von nationalen und internationalen Kinokampagnen. WerbeWeischer engagiert sich zudem seit vielen Jahren für Kreativität und Nachwuchsförderung in der Werbung: als deutscher Vertreter bei Werbefestivals wie Dubai Lynx, Spikes Asia, Eurobest oder beim Cannes Lions International Festival of Creativity.

Weitere Infos unter www.werbeweischer.de

 

Weischer.Media

Mit über 300 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Köln und Zürich erwirtschaften die unter dem Dach von Weischer.Media zusammengeschlossenen Unternehmen einen Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro. WerbeWeischer ist klarer Marktführer im deutschen Kinowerbemarkt und - historisch betrachtet - das Kernstück von Weischer.Media. Als Verbundpartner und Werbeverwaltungen agieren fünf Schwesterunternehmen von WerbeWeischer: Union Kinowerbung, CineCom Kinowerbung, Europa Film + Werbung, Udia-Filmwerbung und die Heinefilm Kinowerbung. Seit 2013 ist WerbeWeischer Schweiz im Schweizer Kinomarkt vertreten. Jost von Brandis steht als eine der führenden, unabhängigen Spezialagenturen für kreative Medien- und Markenkonzepte in der Außenwerbung. Zentraler Servicedienstleister für Einkauf, Produktion und Logistik ist die adeins Media Logistik.

Mit eigenen Units für Online-Vermarktung und Mobile-Marketing von Jost von Brandis, WerbeWeischer sowie Weischer.Online eröffnet Weischer.Media den Kunden die Möglichkeit, Kampagnen wirkungsstark zu vernetzen. Weischer.Regio platziert Kampagnen und Werbebotschaften medienübergreifend in zielgruppenrelevanten regionalen und lokalen Umfeldern. Die interdisziplinäre Entwicklung und Umsetzung innovativer Medien- und Markenkooperationskonzepte zur Steigerung von Markenwahrnehmung und Abverkauf bietet die Weischer.Media-Tochter elbbergMedia. Das Weischer.Storyhouse bündelt die Geschäftsfelder Branded Content, Alternative Programming und Entertainment-Marketing. Bei Weischer.Solutions sind übergreifend die Unternehmensbereiche Marketing, Forschung, HR, IT und Finance gebündelt.

Weischer.Media ist langjähriger offizieller deutscher Repräsentant der Cannes Lions beim renommierten Cannes Lions International Festival of Creativity.

Weitere Infos unter www.weischer.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dr. Mischak: Der Vulkanradweg erhält eine weitere Attraktion

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Sie wohnte im Rhein-Main-Gebiet und suchte gezielt im Vogelsbergkreis nach einem geeigneten Objekt. Sie fand es in Herbstein-Rixfeld. Ihre Idee:...

Am Thema Glaubenswechsel scheiden sich die Geister

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit werde nach wie vor weltweit verletzt. Christen seien davon besonders betroffen. Darauf wiesen in Berlin...

zaunfilm stellt exklusives Winter Special vor

, Medien & Kommunikation, zaunfilm

Mit dem Angebot für die maßgeschneiderte Videoproduktion eines Imagefilms können eingefrorene Geschäfte und gute Vorsätze fürs Neue Jahr noch...

Disclaimer