Freitag, 17. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 512955

WerbeWeischer revolutioniert das Preissystem für Kinowerbung!

Hamburg, (lifePR) - Ab dem 1. Oktober gibt es nur noch zwei Preise im Kino: einen Preis für Regional Targeting und einen Preis für Film Targeting! Egal welches Kino. Egal welcher Film. Egal ob 2D oder 3D. Und natürlich weiterhin mit der gewohnten 100%-Kontaktgarantie.

"Damit hat Kino nicht nur die härteste, sondern auch die einfachste Mediawährung im Markt.", sagt Marco Bergmann, geschäftsführender Gesellschafter.

Über WerbeWeischer GmbH & Co. KG

Das Tochterunternehmen von Weischer.Media verfügt über 60 Jahre Kinokompetenz und hat in Deutschland einen Marktanteil von rund 90 Prozent bei den Kinowerbeumsätzen. Mit dem innovativen Planungs- und Buchungsmodell "Cinema Reloaded" hat WerbeWeischer den Kinomarkt revolutioniert und das Werbemedium Kino noch zielgenauer, transparenter und effizienter gemacht. Zudem verfügt WerbeWeischer über ein breites Portfolio leistungsfähiger, zum großen Teil selbst entwickelter Tools zur Optimierung von nationalen und internationalen Kinokampagnen. WerbeWeischer engagiert sich zudem seit vielen Jahren für Kreativität und Nachwuchsförderung in der Werbung: als deutscher Vertreter bei Werbefestivals wie Dubai Lynx, Spikes Asia oder Eurobest sowie als langjähriger offizieller deutscher Vermarkter der Cannes Lions beim renommierten Cannes Lions International Festival of Creativity.

Weitere Infos unter www.werbeweischer.de

Weischer.Media

Mit über 270 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Wuppertal, Bonn und Zürich erwirtschaften die unter dem Dach von Weischer.Media zusammengeschlossenen Unternehmen einen Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro. WerbeWeischer ist klarer Marktführer im deutschen Kinowerbemarkt und - historisch betrachtet - das Kernstück von Weischer.Media. Als Verbundpartner und Werbeverwaltungen agieren fünf Schwesterunternehmen von WerbeWeischer: Union Kinowerbung, CineCom Kinowerbung, Europa Film + Werbung, Udia-Filmwerbung und die Heinefilm Kinowerbung in Bonn. Seit 2013 ist WerbeWeischer Schweiz im Schweizer Kinomarkt vertreten. Jost von Brandis steht als eine der führenden, unabhängigen Spezialagenturen für kreative Medien- und Markenkonzepte in der Außenwerbung. Zentraler Servicedienstleister für Einkauf, Produktion und Logistik ist die adeins Media Logistik.

Mit eigenen Units für Online-Vermarktung und Mobile-Marketing von Jost von Brandis, WerbeWeischer sowie Weischer.Online eröffnet Weischer.Media den Kunden die Möglichkeit, Kampagnen wirkungsstark zu vernetzen. Die interdisziplinäre Entwicklung und Umsetzung innovativer Medien- und Markenkooperationskonzepte zur Steigerung von Markenwahrnehmung und Abverkauf bietet die Weischer.Media-Tochter elbbergMedia. Das Weischer.Storyhouse bündelt die Geschäftsfelder Branded Content, Alternative Programming und Entertainment-Marketing. Bei Weischer.Solutions sind übergreifend die Unternehmensbereiche Marketing, Forschung, HR, IT und Finance zusammengefast.

Weitere Infos unter www.weischer.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer