Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669179

Die Weinhauptstadt Freyburg (Unstrut) feiert

Saale-Unstrut Winzer laden zum größten Weinfest der Region

Freyburg, (lifePR) - Das größte Weinfest der Weinregion, das Winzerfest in Freyburg, vom 8. bis 11. September, läutet in den ersten Zügen die Weinlesezeit ein. Die frühreifen Sorten blubbern dann bereits für den spritzigen Federweißer in den Fässern. Und erfahrungsgemäß sind diese ersten Kostproben des neuen Weinjahrganges in Form des Federweißers eine besondere Spezialität auf den Weinfesten im Herbst.

Zentraler Anlaufpunkt für die Gäste aus nah und fern ist zum Winzerfest auf dem Freyburger Marktplatz das Saale-Unstrut-Weindorf. Die Straßen säumen Marktstände, Händler und hiesige Weinerzeuger. Die Gäste können sich durch die große edle Sortenvielfalt probieren.

Der umfangreiche Programmflyer des Winzerfestes lässt Vorfreude auf das weinselige Fest aufkommen.

Auf der Hauptbühne des Marktplatzes warten in diesem Jahr wieder einige Höhepunkte. So singt am Samstagnachmittag der Schlagerstar Wolfgang Ziegler für seine Fans und Gäste des Weinfestes. Möglich wurde dies durch die MDR Medienpartnerschaft.

Auch werden wieder Comedy, Tanz, und Show geboten. So wird die Paperman Show nicht nur Kinderaugen zum Staunen bringen, wenn aus gewöhnlichem Papier in Sekundenschnelle unglaubliche Kunstwerke entstehen. Die Unstruttaler Tanzmädchen schwingen rhythmisch ihre Hüften sowie das Profi-Tanzpaar Mariann und Dominic Thutewohl. Letztere werden kreativ die unterschiedlichen Weinarten vortanzen, welche zuvor vom Weinadel Saale-Unstrut vorgestellt werden.

Lebendige Jazzklänge von der „Uni Jazz Band Halle“ werden einen fesselnden Sound beim Besuch im Weindorf in den frühen Nachmittagsstunden schaffen. Und es kommen die Schlagerfans auf ihre Kosten. Sophia Venus präsentiert unter anderem Hits von Helene Fischer.

Am Sonntagnachmittag wird es feurig. Die Andreas Gabalier Double Show und Latino Total versprechen explosive Stimmung.

Die Abendprogramme sorgen ebenfalls für stimmungsreichen Partyspaß. Am Freitagabend rocken die Firebirds den Marktplatz, am Samstagabend die bekannte Bockband.

Die Freunde des Mittelalters werden auf dem Weg zur Sektkellerei mit vielen Angeboten und

Programmen gelockt. Der erfahrene Eventgastronomiebetrieb Zonkus Conkus aus Wittenberg wird die Sektkellereistraße ins mittelalterliche Gewand tauchen. Handwerkskunst, Vaganten, Taverne, mittelalterliche Attraktionen und allerlei Köstliches wird feilgeboten.

Ein Trödelmarkt in der Breiten Straße ergänzt das Angebot.

Die Rotkäppchen Sektkellerei selbst zeigt sich in diesem Jahr erneut mit der prickelnden Rotkäppchen Party zum Winzerfest. Die Tore werden schon am Freitagabend geöffnet und es lädt die Party-Coverband „Kaesslight“ zum Tanz. Am Samstagabend empfangen die Bands „Borderline“ und „Aeroplane“ mit erstklassiger Livemusik den Gast.

Der neu gestaltete Kirchplatz erstrahlt durch Veranstalter Wolfram Draht und lädt mit Unterhaltungsmusik. Stimmungsvoll wird es wieder im Hof des Weinguts Deckert zugehen. Tanzmusik und Schalmeienkappellen spielen auf. Auf dem Festplatz zwischen den Jahnturnhallen präsentiert sich nach vielen Jahren wieder der FC RSK Freyburg und bietet einen Platz der Ruhe mit heimischen Weinen und deftigen Speisen. Auch der Schützenhausgarten öffnet seine Tore mit Disko-Musik.

Am Samstagabend wird ab 22.15 Uhr das große Höhenfeuerwerk der Schausteller AG erwartet. Die kleinen und großen Festgäste erwartet jede Menge Spaß und gute Laune auf dem Vergnügungspark mit Fahrgeschäften und Attraktionen auf dem Schützenplatz.

Besondere Stadtführungen werden vom Freyburger Fremdenverkehr mit kleiner Weinprobe am Freitagnachmittag, Samstag- sowie Sonntagvormittag geboten.

Traditionell wird am Winzerfestsonntag um 11.00 Uhr die neue Weinkönigin inthronisiert. Während der Amtsperiode verfügt die Majestät über einen anspruchsvollen, aber sehr attraktiven Terminkalender. Jenny Meinhardt, die aktuelle Weinkönigin, wird ihre Krone nach einem erfolgreichen Jahr an die neue junge Weinfachfrau übergeben.

An der Tradition, das Gebietswinzerfest unter ein besonderes Motto zu stellen, wird festgehalten. Der  diesjährige Leitspruch: „Meisterwerke & Meisterweine“ stellt das Freyburger Winzerfest im Jahr der Entscheidung zum Weltkulturerbe noch einmal in dessen Fokus. Im Mittelpunkt steht die wohl schönste Frau des Mittelalters – Uta von Ballenstedt. Im Westchor des Naumburger Doms erschuf einst der „Naumburger Meister“ eine der bedeutendsten Stifterfiguren, die Markgräfin Uta. Ihre Gestalt mit den charakteristischen Gesichtszügen hat für Generationen das Bild der mittelalterlichen adeligen Frau geprägt. Durch ihre Ehe mit Ekkehard II. wurde sie Markgräfin von Meißen, und als solche fand sie Aufnahme in den Reigen der Naumburger Stifter. Ihr um die Mitte des 13. Jahrhunderts entstandenes Bild begründete schon im 19. Jahrhundert einen facettenreichen Kult, der bis heute ungebrochen ist. Darstellungen von ihr finden sich in ungezählten kunsthistorischen Publikationen, auf Gemälden und Postkarten. Sie lieh ihr Gesicht u.a. der bösen Königin im Disneymärchen ,,Schneewittchen“. Somit trägt der Dom mit seinen Stifterfiguren zu einem einzigartigen Kulturgut bei. Zum diesjährigen Winzerfest steht dieses Erbe des Naumburger Meisters im Mittelpunkt und findet sich auf Festglas und Button wieder.

Der große Festumzug am Winzerfestsonntag wird das Motto ebenfalls aufgreifen. Über 40 Bilder schlängeln sich in bunten Wagen, Kutschen und Laufgruppen durch die Straßen und Gassen der historischen Altstadt von Freyburg (Unstrut). Die Weinbauregion Saale-Unstrut präsentiert sich in ihrer einzigartigen Vielfalt von Landschaft, Kultur und Geschichte in ideen- und facettenreichen Bildern. Für die Teilnehmer bedeutet es nicht nur Spaß, Aufmerksamkeit und Werbung. Auf besonders kreative Umzugsteilnehmer wartet auch 2017 ein kleines Dankschön. Eine unabhängige Jury wird aus allen Bilddarstellungen, nun schon zum 7. Mal in Folge, die drei schönsten Umzugsbilder auswählen. Dass das keine leichte Aufgabe ist, haben die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt. Die Umsetzung des Festmottos und die Kreativität als Gestalter der Festbilder werden letztlich auch 2017 für die Preisvergabe entscheidend sein.


Der Weinbauverband Saale-Unstrut freut sich auf die Festbesucher. Die Winzerinnen und Winzer möchten gemeinsam mit der Stadt Freyburg ein unvergessliches Weinerlebnis bereiten.

Der Festbeitrag kostet am Tag 7,- €, für das gesamte Wochenende 9,-€. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Übrigens, wer das Winzerfest entspannt einläuten möchte, den empfehlen wir ab Freitagmittag bei Live Musik das Weingut Grober Feetz oder am Freitagnachmittag die Weinwanderung mit Weingut Pawis um 16.00 Uhr zum Preis von 20,- €. Zum Winzerfestausklang kann am Montagabend noch mal ausgiebig dem Wein im Weingut Deckert bei Tanz und kulinarischen Genüssen zugesagt werden. Wer sich das Winzerfestspektakel mal von Oben anschauen möchte, dem bietet das Berghotel zum Edelacker am Samstagnachmittag Jazzklänge auf dem Balkon mit der Unijazzband aus Halle (Eintritt: 10,- €).

Innenstadt der Weinhauptstadt gesperrt

Zur Durchführung des größten Mitteldeutschen Weinfestes wird die Innenstadt von Freyburg am Festwochenende für den Durchgangsverkehr voll gesperrt:

von Freitag, den 08.09.2017 ab 8.00 Uhr bis Montag, den 11.09.2017, 01.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass auf Grund von Abbauarbeiten am Montag noch Einschränkungen im Verkehrsfluss zu erwarten sind.


von der B180 aus Richtung Querfurt nach Laucha über die L 209 Abzweig Gleina
von der B180 aus Richtung Querfurt nach Naumburg B180 – Nordspange/ Ostspange auf B180
von der B180 Naumburg in Richtung Querfurt (B180) – Ostspange/ Nordspange auf  B180
von der B180 Naumburg in Richtung Merseburg B176 – Ostspange/ Nordspange auf  B176
von der B176 aus Richtung Merseburg nach Naumburg B180 – Nord-/ Ostspange auf B180
von der B176 aus Richtung Merseburg nach Laucha an der Unstrut über Nordspange auf  B180 nach Gleina über L 209
von der B180 aus Richtung Naumburg nach Laucha an der Unstrut – Ostspange/ Nordspange auf B180 nach Gleina über L 209


Parken

Bitte bevorzugen Sie als Besucher des Winzerfestes zum Parken den Parkplatz Süd auf den Unstrutwiesen. Vielen Dank

Das Fest funktioniert nicht ohne die zahlreichen Sponsoren, denen der Veranstalter Weinbauverband Saale-Unstrut e.V. seinen Dank ausspricht:

Naumburger Tageblatt – Mitteldeutsche Zeitung, MDR Radio Sachsen-Anhalt
Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, Sparkasse Burgenlandkreis
MITGAS, Volksbank Halle
ÖSA Sachsen-Anhalt, Hauptvertretung Doreen Hildebrandt, Gänsefurther Schloss Quelle
EDEKA Center Naumburg, C+C Großmarkt mios
Burgenlandbahn, Laucha Meliorations-, Straßen- u. Tiefbau
BRU Security, FB Druck+Verlag
Berghotel zum Edelacker, Freyburg, OBI Naumburg
Bauunternehmen WINZER, ARTES GmbH
ESM, Elektro-Sicherheit-Menzel, ASM, Arbeits-Sicherheit-Menzel
NTGmbH, Naunhofer Transportgesellschaft, Fotokunstatelier art of moments

Der Dank geht außerdem an die Stadt Freyburg, die Verbandsgemeinde Unstruttal, Feuerwehr, DRK sowie die Polizei.

Weinbauverband Saale-Unstrut


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer