Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136964

Ulrich Reitz übernimmt Chefredaktion von DerWesten.de

(lifePR) (Essen, ) Print und Online werden unter einer redaktionellen Führung zusammengefasst. Mit diesem Schritt will die WAZ Mediengruppe ihre Crossmedialität konsequent fortführen und weiterentwickeln.

Nach dem Ausscheiden von Katharina Borchert übernimmt WAZ-Chefredakteur und Content Desk-Chef Ulrich Reitz die Chefredaktion von DerWesten und auch die Personalverantwortung für die dort beschäftigten Journalistinnen und Journalisten.

Zum kommissarischen Geschäftsführer von WAZ NewMedia wird Volker Wentz, bei der WAZ-Gruppe Leiter des Bereichs M&A, berufen. Die Geschäftsführer Mark-Oliver Multhaup (Leitung WAZ FotoPool, Leitung Foto Content Desk) und Arndt Salzburg bleiben in den gegenwärtigen Funktionen. An einer Neustrukturierung des Geschäftsmodells mit der entsprechenden Personalverantwortung wird noch gearbeitet.

WAZ NewMedia GmbH & Co. KG

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich 32 Tages- und 18 Wochenzeitungen, 176 Publikums- und Fachzeitschriften, 107 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen elf Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Niedersachsen und Nordbayern heraus. Die vier NRW-Titel "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ), "Westfälische Rundschau" (WR), "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung" (NRZ) und "Westfalenpost" (WP) haben eine Druckauflage von rund 1 Million Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 18.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an elf lokalen Radiosendern in NRW und betreibt Deutschlands größtes regionales Internetportal, DerWesten.de. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV und dem albanischen Sender "Vizion+" beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZ-Gruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag ("Gong", "TV direkt"), den Westdeutschen Zeitschriften-Verlag ("Neue Welt", "Frau im Spiegel") sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt ("Kronen Zeitung", "Kurier") sowie in Kroatien, Serbien, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn und in Russland. Darüber hinaus gehören 16 Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer