watershow.de installiert Wassergrafik in Münchener Traditions-Sporthaus

(lifePR) ( Würzburg, )
Das Unternehmen watershow.de hat den Beweis dafür geliefert, dass eine Wassergrafik auch hinter Glas funktioniert. Der weltweite Dienstleister für Wasserwände und Wassershowanlagen hat die Schaufenstergestaltung des Münchener Sporthauses Schuster, Spezialist für Bergsport und Outdoor, auf dem Marienplatz in der Münchener Innenstadt für drei Wochen um eine sprudelnde Attraktion bereichert.

Der optische Blickfang besteht aus einer 2g Wassergrafik mit hoher Auflösung und passendem Lichtdesign, die sich optimal in die thematisch auf die Trendsportart Speed Hiking, eine moderne, athletische Variante des Wanderns, fokussierte Schaufenstergestaltung des Sporthauses integrierte. Für die Dekoration wurden hochwertige Outdoor-Schuhe und Trekking-Rucksäcke mit Dekorationselementen wie Holzstapeln, knorrigen Ästen, Blättern und kleinen Felsbrocken kombiniert. Die Wasserwand wirkt in diesem Zusammenspiel wie ein frei fallender Wasserfall mit überraschendem Effekt.

Den Auftrag für die Installation hat Watershow von der W. L. Gore & Associates GmbH, Patentinhaber und Anbieter der Textillaminate Gore-Tex, erhalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.