Sommertime beim Jazzfrühschoppen im Waldhotel Schäferberg

(lifePR) ( Espenau, )
Der Jazzfrühschoppen des Waldhotel Schäferberg findet im Juli jeden Sonntag von 11 bis 13 Uhr statt. Die beliebte Jazz-Veranstaltung findet bei schönem Wetter (+18° und Sonnenschein) im Biergarten Wanderlust statt. Sonst sind folgende Bands in der Bar Froschkönig des Hotels hörbar:

03. Juli New Orleans Syncopators

Bandinfo: Seit 1979 gehören sie zur Jazz-Szene und spielen in Clubs und auf Festivals. Alt, schwarz, heiß und fröhlich ist ihre Musik, individuell geprägt, aber orientiert an den alten Meistern der 20er und 30er Jahre aus New Orleans und Chicago (Louis Armstrong's Hot Five and Hot Seven; Johnny Dodds; Jelly Roll Morton, Clarence Williams, King Oliver, Mills Brothers...)

Gespielt haben sie auf den Jazzfestivals z.B. in Dresden, Braunschweig, Hannover und (natürlich jedes Jahr) in Göttingen, aber auch in Clubs in Düsseldorf, Köln oder Frankfurt. Sie waren zu Auftritten beim Festival in Marciac und Pau (Frankreich), in Bydgosz und Torun (Polen), in Cheltenham (GB).

10. Juli Hot Four Jazz Band

Bandinfo: Die Jazzband HOT FOUR hat sich ganz den klassisch-heißen Jazzrhythmen aus dem New Orleans und Chicago der 20er bzw. 30er Jahre verschrieben. Die "Roaring Twenties" werden authentisch nachempfunden und von den Musikern auf die Zuschauer übertragen. HOT FOUR wurde im Juli 2005 gegründet und ist bereits on tour - auf Partys, Festivals, öffentlichen Großevents und -auf Wunsch- auch als Hintergrundmusik. Die Musiker verfügen über jahr(zehnt)e lange Erfahrung als Jazzmusiker und Leiter von Bands verschiedener Couleur.

17. Juli Papa Belas Dixie Kings

Bandinfo: Bei Papa Belas Dixie Kings haben sich in den 80er Jahren vier Musiker zusammengefunden, um in einer kleinen Formation ohne jeglichen Aufwand den alten Jazz zu spielen. Die kleine Band interpretiert den New Orleans Jazz so, wie er in Kneipen, Tanzhallen, auf Paraden, auf den Mississippidampfern oder auch bei Beerdigungen geklungen haben muss. Die aktuelle CD der Band trägt den Titel: "The Days in New Orleans".

24. Juli Susanne Vogt & Friend

Bandinfo: Susanne Vogt und ihre Musiker interpretieren Jazzstandards, Swing-und Latin, sowie intensive Songs aus verschiedenen Genres auf ihre unverwechselbare Art, und stellen Eigenkompositionen vor. Von der Zerbrechlichkeit der Seele, der Flüchtigkeit der Liebe und der Lust am Leben erzählt Susanne Vogt mit ihrer nuancenreichen Stimme mit seidig- rauchigen Timbre. Die Farbpalette ihrer Musik besteht aus bittersüßen Balladen, groovigen Songs und originellen Arrangements, die genug Raum für ausgelassene Improvisationen der Solisten bieten. Die Zuhörer dürfen sich also auf bekannte Jazzsong freuen, aber sich auch von neuen, unbekannten überraschen lassen.

Vogt ist in Jazzkreisen keine Unbekannte. Sie erhielt den Kulturförderpreis der Stadt Kassel, sang mit Inga Rumpf, Bill Ramsey und Woody Mann im Duett und konzertierte in Frankreich, England, Russland, der Schweiz und den USA.

31. Juli Swinging Wildcats

Bandinfo: Dixieland und Swing sind neben New Orleans, Chicago und Blues die Hauptstilrichtungen der Band. Die Swinging Wildcats haben einen eigenen kompakten, charakteristischen Sound und einen unverwechselbar vitalen Drive. Gespielt werden neben Jazz-Klassikern der 20er und 30er Jahre auch Themen von Louis Armstrong über Sidney Bechet bis George Gershwin.

Die Formation wurde im Oktober 1995 gegründet und verfügt durch ihre flotte Musik und Bühnenpräsenz über reichliche Erfahrung in der Gestaltung einer Veranstaltung. Die einzelnen Mitglieder sind erfahrene Musiker der Kasseler Jazzszene und seit Jahren in verschiedenen Formationen tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.