Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678330

Selbstbestimmt leben: altersgerecht wohnen

Bochum, (lifePR) - .

• Wohnungen barrierearm gestalten
• Neubauten altersgerecht planen
• Soziale Einbindung fördern

Ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ist für die meisten Menschen ein grundsätzlicher Anspruch. Sich frei bewegen und frei entscheiden zu können, macht das Leben lebenswert. Im Alter wird der Körper jedoch schwächer. Vieles, was im Alltag bisher selbstverständlich war, wird beschwerlicher und besonders die Bewegungsfreiheit wird eingeschränkt. Treppenstufen werden zu Hindernissen und rutschige Fliesen zu echten Gefahrenquellen. Bedenkt man den demografischen Wandel und den wachsenden Anteil älterer Menschen, so müssen Wohnungsmarkt und Wohnungsbau verstärkt an die Bedürfnisse der älteren Bevölkerung angepasst werden. „Menschen wollen auch im Alter noch selbstständig in ihren Wohnungen leben“, sagt Jana Kaminski, Pressesprecherin bei Vonovia, Deutschlands größtem Immobilienunternehmen. „Um den Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben erfüllen zu können, muss altersgerechter Wohnraum geschaffen werden.“

Eigene Maßnahmen
Um sich in seiner Wohnung sicher bewegen zu können, kann der Bewohner zunächst einige Dinge selbst umsetzen: Stolperfallen wie Teppiche oder Läufer sollten gut befestigt oder ganz entfernt werden. Bewegungsfreiheit erreicht man auch, wenn die Möbel nicht zu eng und keine Dekoartikel wie etwa Blumentöpfe im Weg stehen. Zudem steigert Sichtbarkeit die Sicherheit – eine gute Beleuchtung, z. B. auch mit Bewegungssensor, ist daher wichtig. Neben einem unsicheren Gang ist das Aufstehen im Alter häufig ein Problem, das mit einem enormen Kraftakt verbunden ist. Da hilft ein Bett mit komfortabler Höhe, das eventuell auch elektrisch verstellbar ist. In der gleichen Weise nützlich sind Haltegriffe in der Dusche, neben dem WC und neben dem Lieblingssessel. Zusätzliche Sicherheit in der Dusche geben ein rutschfester Belag und eine Sitzhilfe.

Bauliche Maßnahmen
„Um den Bewohnern den Alltag zu erleichtern, werden alle Neubauten von Vonovia mindestens barrierearm ausgestattet“, führt Jana Kaminski aus. Das bedeutet, dass es in den Wohnungen keine Absätze mit mehr als zwei Zentimetern gibt. Zudem werden Liftanlagen in die Gebäude eingebaut und die Wohnungs- und Eingangstüren werden für den besseren Zugang mit Rollatoren besonders breit angelegt. In bestehenden Wohnungen gibt es die Möglichkeit, das Bad barrierefrei umbauen zu lassen. Dazu gehören der Einbau einer bodenebenen Dusche und eines unterfahrbaren Waschbeckens sowie das Verlegen rutschmindernder Fliesen.

Soziale Maßnahmen
Auch auf sozialer Ebene gibt es Hilfestellungen. Da ältere Menschen häufig motorisch eingeschränkt sind, verlassen sie nicht mehr so oft die Wohnung. „Deshalb kooperieren wir mit Wohlfahrtsverbänden und Pflegediensten, die die Bewohner auf Wunsch versorgen“, erklärt Jana Kaminski. Außerdem werden zunehmend Gemeinschaftsräume in den Wohnhäusern etabliert, um eine soziale Einbindung zu ermöglichen.

Neben den genannten Maßnahmen verfolgt Vonovia aktuell zwei Pilotprojekte: zum einen den Einsatz eines mobilen Hausnotrufs, der wie eine Uhr getragen wird und im Ernstfall einen Notruf absendet; zum anderen die Integration von Assistenzsystemen gemäß „Ambient Assisted Living“-Konzept, die beispielsweise den Herd automatisch ausschalten oder Licht- und Temperatursteuerung übernehmen. „Ältere Menschen stehen vor vielen Herausforderungen, bei deren Bewältigung sie bestmöglich unterstützt werden sollten“, fasst Jana Kaminski zusammen.

Diese Pressemitteilung wurde von der Vonovia SE und/oder ihren Tochtergesellschaften ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z.B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der Vonovia oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch Vonovia unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrunde liegender Annahmen anzustellen. Vonovia schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. Vonovia gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung. Vonovia ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.

Vonovia SE

Die Vonovia SE ist Deutschlands führendes bundesweit aufgestelltes Woh-nungsunternehmen. Heute besitzt und verwaltet Vonovia rund 355.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen in Deutschland. Der Portfoliowert liegt bei zirka 30,8 Mrd. €. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgrei-che Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in In-standhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem wird das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung bauen.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt rund 8.300 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ideal Standard AquaBlade – Eine neue Ära der Spültechnologie

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Seit nun mehr als über 100 Jahren überzeugt Ideal Standard als Hersteller für Sanitärkeramik, Badmöbel, Armaturen und Badewannen. Mit seiner...

Finanzstärke wird zertifiziert

, Bauen & Wohnen, Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Die Creditreform hat die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser erneut mit dem Bonitätssiegel ausgezeichnet. Seit 2011 wird Heinz von Heiden das...

Das Stadthaus für Familien - Flair 152 RE jetzt noch flexibler

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

„Moderne Optik, flexible Gestaltungsmöglichke­iten und eine Finanzierung zu mietähnlichen Konditionen – das wünschen sich Familien beim Hausbau....

Disclaimer