Darum Europa! - die Botschaft des Volksbundes zum Volkstrauertag 2017

19. November 2017, 11:00 Uhr / Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Landtag von Sachsen-Anhalt

(lifePR) ( Kassel, )
Am 19. November 2017, um 11:00 Uhr wird bei der zentralen Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Landtag von Sachsen-Anhalt der Toten der Kriege und der Opfer von Gewaltherrschaften gedacht.

Die Gedenkrede hält im diesem Jahr Lord Stephen K. Green, Baron Green of Hurstpierpoint, Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch spricht das Totengedenken.

Lord Green ist Mitglied des Britischen House of Lords. Er war Bankmanager, später Handelsminister unter Cameron und sprach sich 2016 klar gegen einen Brexit aus. Heute ist er als Buchautor tätig. Für ihn ist Europa und dessen Zukunft ein überragendes Thema, vor allem auch mit Blick auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Der Landesvorsitzende des Volksbundes, Landtagspräsident a.D. Dieter Steinecke, erinnert daran: „Das Erbe zweier Weltkriege wiegt schwer: Millionen Tote und Verwundete, niedergebrannte Städte und zerstörte Lebensläufe ganzer Familien. Aber es entstand auch die Idee von einem friedfertigen Bündnis der Staaten in Europa – einem geeinten Europa.

All jenen, denen dieser Friede und die Errungenschaften der Europäischen Union zu selbstverständlich oder gar fraglich erscheinen, dem seien die unzähligen Kreuze auf den Kriegsgräberstätten der beiden Weltkriege vor Augen geführt. Diese erinnern, wohin Hass, Nationalismus, Rassismus und Gewalt führen. Das Gedenken und Erinnern am Volkstrauertag ist für den Volksbund immer auch international.“

Die musikalische Gestaltung der Gedenkstunde obliegt dem Vokalkreis des Georg-Philipp-Telemann-Konservatoriums Magdeburg unter der Leitung von Lothar Hennig.

Mitglieder des Jugendarbeitskreises, der ehrenamtlich engagierten Jugendlichen im Volksbund, werden Texte und Lesestücke vortragen.

Im Anschluss an die Gedenkstunde findet um 12:30 Uhr eine Kranzniederlegung auf dem Westfriedhof in Magdeburg statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.